Fandom

American Horror Story Wiki

Beauregard Langdon

253Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen


Beauregard "Beau" Langdon ist ein Nebencharakter der 1. Staffel.

Hintergrund Bearbeiten

Beauregard Langdon ist der Sohn von Constance und Hugo Langdon und der Bruder von Tate, Adelaide und einem weiteren unbekannten Geschwisterkind. Er ist auch der Onkel von Michael Langdon.

Beauregard, wurde von seiner Mutter Constance angekettet auf dem Dachboden gehalten, als seine Familie im Mörderhaus lebte.

Staffel 1 Bearbeiten

1994 Bearbeiten

Tod Bearbeiten

Er wurde von Larry Harvey auf Constance Wunsch hin, mit einem Kissen erstickt. Constance hat das jedoch nie zugegeben, stattdessen behauptete sie, er wäre eines natürlichen Todes gestorben. Sein Geist ist derzeit innerhalb des Hausdachbodens und des Kellers gefangen.

Constance stand kurz davor, wegen Kindesverwahrlosung angeklagt zu werden. Das hätte bedeutet, dass Beau von einem Jugendamt in ein Heim eingewiesen worden wäre. Sie konnte den Gedanken nicht ertragen, dass man ihr ihre Familie wegnehmen wollte. Es bleibt ungeklärt, ob sie nur eines ihrer Kinder vernachlässigt hat oder alle. Das alles fand im Jahr 1994 statt, als Tate den Westfield High Amoklauf verübte.

2011 Bearbeiten

Zu einem späteren Zeitpunkt besucht Constance den Geist von Beau und teilt ihm mit, dass sie voneinander getrennt werden. Der Projektentwickler Joe Escandarian, der Interesse am Kauf des Harmon-Hauses hat, plant nämlich, dass ganze Haus niederzureißen. 


  • In der 1. Staffel, Folge 2 ”Invasion” [Eindringlinge], sieht man Beaus roten Ball umher rollen, nachdem er mit Adelaide gespielt hatte. Ihn selbst sah man dort jedoch noch nicht.
  • In der 7. Folge “Tag der Offenen Tür” [Hausbesichtigung], sieht Violet Harmon ihn, als sie auf den Dachboden ist. Sie erschreckt sich vor ihm, obwohl er anscheinend nur mit ihr spielen wollte, denn er rollt seinen Ball in ihre Richtung.
  • In der 8. Folge “Poltergeister” [Der Latex-Mann], spielt Violet im Keller mit ihm, als Ben dazukommt und fragt, mit wem sie redet, antwortet sie : „Mit niemandem“ und die beiden gehen wieder nach oben. Dann rollt Hayden McClaine, die auf dem Kellerboden sitzt, den Ball zu ihm. Vivien sieht später, wie der Ball ihr im Flur entgegen gerollt kommt und hebt ihn hoch, Beau ist jedoch unauffindbar.
  • In der 12. Folge “Nachgeburt” [Nach der Geburt], springt Beau vom Dachboden runter und erschreckt Stacey Stamos. Es bleibt unbeantwortet, ob dies ein Zufall war, oder ob er an dem Plan der Harmons beteiligt war, sie zu verscheuchen.

Persönlichkeit & Auftreten Bearbeiten

Beau leidet an der Krankheit "Craniodiaphysealer Dysplasie" und scheint zusätzlich noch eine geistige Behinderung zu haben. Er ist zu anderen Menschen, die ihm begegnen, sehr freundlich. Trotz der schrecklichen Umstände, unter denen ihn seine Mutter gehalten hat. 

Im Gegensatz zu den meisten anderen Geistern, ist Beau ein sehr freundlicher und liebenswerter Geist, mit einer unschuldigen Seele.

Trivia Bearbeiten

  • Beauregard ist französisch und bedeutet schöner Blick.








Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki