FANDOM


Spoiler-Warnung34

Dieser Artikel beinhaltet Informationen über Inhalte die erst kürzlich erschienen sind und könnte erhebliche Spoiler über jegliche Sachverhalte beinhalten. Möchtest Du trotzdem fortfahren?


Ja, zeige Spoiler Nein, zeige Spoiler nicht


Approved1 Darsteller S1b 88 Attention



Constance Elaine „Connie“ Britton (* 6. März 1967 als Constance Elaine Womack in Boston) ist eine amerikanische Schauspielerin. Sie wurde durch ihre Rollen in den Fernsehserien Chaos City (1996–2000), Friday Night Lights (2006–2011) und Nashville (2012–2017) bekannt.

Leben

Britton wurde 1967 in Boston als Tochter von Linda Jane Cochran und des Physikers Allen Womack geboren.[1] Im Alter von sieben Jahren zog sie zusammen mit ihrer Familie nach Lynchburg in Virginia. Am Dartmouth College studierte sie Asienwissenschaften, danach zog sie nach New York City, wo sie zwei Jahre an der Schauspielschule Neighborhood Playhouse bei Sanford Meisner studierte.

Während dieses Studiums gab Britton ihr Schauspieldebüt in New York bei Caroline Kavas The Early Girl. Nach dem Studium arbeitete sie zwei Jahre an Off-Broadway-Produktionen mit. Nach dem Erfolg von Kleine Sünden unter Brüdern (1995) zog sie nach Los Angeles. Von 1996 bis 2000 hatte sie eine Hauptrolle in der Fernsehserie Chaos City. Bei der 2006 erschienenen fünften Staffel der Serie 24 hatte sie eine Nebenrolle an der Seite von Kiefer Sutherland. Im selben Jahr erschien der Thriller The Last Winter, in dem sie in eine Hauptrolle spielte. Weiterhin war sie ab 2006 in einer Hauptrolle in der Serie Friday Night Lights zu sehen, nachdem sie zuvor im gleichnamigen Film auftrat. Für die Rolle der Tami Taylor in Friday Night Lights war sie 2010 für einen Emmy als beste Hauptdarstellerin in einem Drama nominiert.

Ab Oktober 2012 war sie in der ABC-Fernsehserie Nashville als Country-Sängerin Rayna James zu sehen, deren Erfolg im Laufe ihrer Karriere nachgelassen hat und die deshalb mit der aufstrebenden Country-Sängerin Juliette Barnes (Hayden Panettiere) auf Tour geht. Für diese Rolle wurde sie bei den Golden Globe Awards 2013 und den Emmy Awards 2013 in der Kategorie Beste Serien-Hauptdarstellerin – Drama nominiert.[2]

Filmografie (Auswahl)

Filme

  • 1995: Kleine Sünden unter Brüdern (The Brothers McMullen)
  • 1998: Auch mehr ist nie genug (No Looking Back)
  • 2001: One Eyed King (Hell’s Kitchen)
  • 2001: The Next Big Thing
  • 2004: Friday Night Lights – Touchdown am Freitag (Friday Night Lights)
  • 2005: Special Ed
  • 2006: The Last Winter
  • 2006: The Lather Effect
  • 2009: Women in Trouble
  • 2010: A Nightmare on Elm Street
  • 2011: Conception
  • 2012: Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt (Seeking a Friend for the End of the World)
  • 2012: The Fitzgerald Family Christmas
  • 2013: Die To-Do Liste (The To Do List)
  • 2013: Angels Sing
  • 2014: Sieben verdammt lange Tage (This Is Where I Leave You)
  • 2015: Ich und Earl und das Mädchen (Me and Earl and the Dying Girl)
  • 2015: American Ultra
  • 2017: Beatriz at Dinner

Serien

  • 1996–2000: Chaos City (Spin City, 100 Episoden)
  • 2001: The West Wing – Im Zentrum der Macht (The West Wing, 4 Episoden)
  • 2001: The Fighting Fitzgeralds (10 Episoden)
  • 2006: 24 (6 Episoden)
  • 2006–2011: Friday Night Lights (76 Episoden)
  • 2011: American Horror Story (12 Episoden)
  • 2012–2017: Nashville (96 Episoden)
  • 2016: American Crime Story (2 Episoden)
  • seit 2018: 9-1-1 (Fernsehserie)
  • 2018: American Horror Story: Apocalypse

Galerie

Einzelnachweise

  1. http://www.filmreference.com/film/18/Connie-Britton.html
  2. https://www.serienjunkies.de/news/golden-globes-2013-nominierungen-45239.html

Navigation

Darsteller0
Apocalypse 88
Adina Porter Ashley Santos Billie Lourd Billy Eichner Billy Porter Cheyenne Jackson Cody Fern Connie Britton Dylan McDermott Emma Roberts Erika Ervin Evan Peters Frances Conroy Gabourey Sidibe Jeffrey Bowyer-Chapman Jessica Lange Joan Collins Kathy Bates Kyle Allen Lesley Fera Leslie Grossman Lily Rabe Sarah Paulson Stevie Nicks Taissa Farmiga
Cult S7b
Adina Porter Alison Pill Billie Lourd Billy Eichner Chaz Bono Cheyenne Jackson Colton Haynes Emma Roberts Evan Peters Frances Conroy James Morosini John Carroll Lynch Lena Dunham Leslie Grossman Mare Winningham Sarah Paulson Tim Kang
Roanoke S6b
Adina Porter André Holland Angela Bassett Charles Malik Whitfield Chaz Bono Cheyenne Jackson Cuba Gooding Jr. Denis O'Hare Evan Peters Finn Wittrock Frances Conroy Frank Collison James Morosini Kathy Bates Lady Gaga Leslie Jordan Robin Weigert
Hotel S5b
Alexander Ward Alexandra Daddario Angela Bassett Anton Starkman Cheyenne Jackson Chloë Sevigny Denis O'Hare Evan Peters Finn Wittrock Gabourey Sidibe Helena Mattsson Kamilla Alnes Kathy Bates Lady Gaga Lily Rabe Mare Winningham Mädchen Amick Naomi Campbell Shree Crooks
Freak Show S4b
Angela Bassett Danny Huston Denis O'Hare Emma Roberts Erika Ervin Evan Peters Finn Wittrock Frances Conroy Gabourey Sidibe Grace Gummer Jamie Brewer Jessica Lange John Carroll Lynch Jyoti Amge Kathy Bates Lily Rabe Mare Winningham Michael Chiklis Naomi Grossman Neil Patrick Harris Patti LaBelle
Coven S3b
Alexandra Breckenridge Angela Bassett Danny Huston Denis O'Hare Emma Roberts Evan Peters Frances Conroy Gabourey Sidibe Grace Gummer Jamie Brewer Jessica Lange Josh Hamilton Kathy Bates Leslie Jordan Lily Rabe Mare Winningham Sarah Paulson Stevie Nicks Taissa Farmiga
Asylum S2b
Adam Levine Britne Oldford Chloë Sevigny Clea DuVall Dylan McDermott Evan Peters Frances Conroy Franka Potente Ian McShane James Cromwell Jenna Dewan-Tatum Jessica Lange Joseph Fiennes Lily Rabe Lizzie Brocheré Naomi Grossman
Murder House S1b
Adina Porter Alexandra Breckenridge Christine Estabrook Connie Britton Denis O'Hare Dylan McDermott Evan Peters Frances Conroy Jamie Brewer Jessica Lange Kai und Bodhi Schulz Kate Mara Lily Rabe Matt Ross Michael Graziadei Morris Chestnut Shelby Young Teddy Sears