FANDOM


Dallas ist ein wiederkehrender Nebencharakter in Murder House. Er ist Mitglied des "R. Frankin Teams" und mordet mit seinen Gefährten speziell ausgesuchte Opfer.

GeschichteBearbeiten

Der ÜberfallBearbeiten

Als psychopatischer Mörder des "R. Franklin Teams" suchen er und seine zwei Kollegen sich das Mörderhaus als Tatort nach 60 Jahren wieder aus.

Auf unbekannte Weise schafft es Dallas in das Haus reinzukommen und nehmt sich Vivien Harmon vor. Er will sie fesseln, um sie mit einem Messer zerstechen zu können, scheitert aber als Vivien ihn überwältigen kann. Als er aufwacht, begibt er sich auf die Suche nach Fiona, findet sie jedoch in einem brutal ermordeten Zustand. Ihm wiederfährt das selbe und Maria und Gladys durchschneiden ihm die Kehle.

Dallas' Körper wird daraufhin "erfolgreich entfernt". (Eindringlinge)

Rachzug als GeistBearbeiten

In dem Rest der ersten Staffel versuchen er und Fiona als Geister Rache zu nehmen. Als Violet und Vivien versuchen aus dem Haus zu fliehen, erschrecken Fiona und Dallas Vivien und Violet im Auto und hindern sie an einer Flucht. (Der Latex-Mann)

Zu einem unbekannten Zeitpunkt werden Fiona, Dallas und Hayden McClaine verbündete. Hayden will Ben Harmon im Haus behalten, und so machen ihr Fiona und Dallas einen Gefallen als sie Ben am Luster erhängen. (Nachgeburt)

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki