Fandom

American Horror Story Wiki

Denis O'Hare

254Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen


Denis Patrick Seamus O'Hare (* 16. Januar 1962 in Kansas City, Missouri) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, bekannt durch seine Auszeichnung mit dem Tony Award für die Darstellung in dem Broadway-Theaterstück Take Me Out und seine Rolle als Russell Edgington in der Fernsehserie True Blood. Derzeit spielt er eine Hauptrolle in der Horrorserie American Horror Story – Die dunkle Seite in dir.

Leben & Karriere Bearbeiten

Kindheit und Jugend Bearbeiten

Denis O’Hare wurde am 16. Januar 1962 in Kansas City im US-Bundesstaat Missouri geboren und wuchs in Southfield, einem Vorort von Detroit, Michigan auf. Als er 15 Jahre alt war zog seine Familie an den Wing Lake in Oakland.In seiner Jugend gehörte O’Hare dem Schulchor an und im Alter von zwölf hatte er seine erste Rolle in einer Produktion des Musicals Show Boat. Mit 18 zog er nach Chicago, um an der Northwestern University Theater zu studieren.

Zeit am Theater Bearbeiten

O’Hare blieb auch nach seinem Abschluss in Chicago und arbeitete dort als Bühnenschauspieler. 1992 zog er dann nach New York und gab dort nach einigen regionalen Produktionen unter der Regie von Richard Eyre sein Debüt am Broadway in dem Stück Racing Demon. Bald darauf spielte er in einer Neuinszenierung des Stücks Cabaret von Rob Marshall und Sam Mendes, die mit dem Tony Award ausgezeichnet wurde. Anschließend spielte er die Hauptrolle in einer Inszenierung von George Bernard Shaws Major Barbara. Seinen größten Erfolg am Broadway feierte Denis O'Hare 2003 als Mason Marzac in Richard Greenbergs Take Me Out. Für diese Rolle wurde er in der Kategorie Bester Schauspieler mit dem Tony Award, Drama Desk Award, Outer Critics Circle Award, Obie Award, Lucille Lortel Award und Broadway.com Audience Award ausgezeichnet.[1] 2005 gewann er den Drama Desk Award als bester Nebendarsteller in Sweet Charity.

Film und Fernsehen Bearbeiten

Schon 1993 übernahm O’Hare eine kleine Nebenrolle in der Fernsehserie Die Abenteuer des jungen Indiana Jones.In den Folgejahren spielte er immer wieder kleine Nebenrollen, blieb

aber hauptsächlich am Theater aktiv. Ab 2005 übernahm er vermehrt Nebenrollen. Einem breiteren Publikum wurde er durch seine Darstellungenin Der Krieg des Charlie Wilson und Milk bekannt. 2010 übernahm er die Rolle des Vampirkönigs Russell Edgington in der HBO-Fernsehserie True Blood. 2011 übernahm er in der ersten Staffel der Horror-Fernsehserie American Horror Story – Die dunkle Seite in dir eine der Hauptrollen.

Persönliches Bearbeiten

Denis O’Hares Großvater wanderte 1920 von Irland in die USA ein. Er hat die amerikanische und irische Staatsbürgerschaft.[2]

Er hat sich bereits in der Highschool zu seiner Homosexualität bekannt und heiratete 2011 seinen Partner Hugo Redwood einen Monat nachdem gleichgeschlechtliche Eheschließungen in New York erlaubt wurden.[3]

Filmografie (Auswahl) Bearbeiten

  • 1997: St. Patrick’s Day
  • 1998: River Red
  • 1999: Sweet and Lowdown
  • 2001: Anniversary Party
  • 2003: 21 Gramm (21 Grams)
  • 2004: Garden State
  • 2005: Entgleist (Derailed)
  • 2005: Once Upon A Mattress
  • 2005: Heights
  • 2006: Half Nelson
  • 2007: Der Krieg des Charlie Wilson (Charlie Wilson’s War)
  • 2007: Awake
  • 2007: The Babysitters
  • 2007: Michael Clayton
  • 2007: Ein mutiger Weg (A Mighty Heart)
  • 2007: Rocket Science
  • 2007: Trainwreck: My Life as an Idiot
  • 2007–2009: Brothers & Sisters (Fernsehserie, zwölf Episoden)
  • 2008: Milk
  • 2008: Quarantäne (Quarantine)
  • 2008: Der fremde Sohn (Changeling)
  • 2008: Baby Mama
  • 2008: Pretty Bird
  • 2009: Selbst ist die Braut (The Proposal)
  • 2009: Duplicity – Gemeinsame Geheimsache (Duplicity)
  • 2009: An Englishman in New York
  • 2009: Brief Interviews with Hideous Men
  • 2009–2013: Good Wife (The Good Wife, Fernsehserie)
  • 2010: Auftrag Rache (Edge of Darkness)
  • 2010–2012: True Blood (Fernsehserie)
  • 2011: J. Edgar
  • 2011, seit 2013: American Horror Story – Die dunkle Seite in dir (American Horror Story, Fernsehserie)
  • 2013: Dallas Buyers Club
  • 2014: The Normal Heart

Auszeichnungen Bearbeiten

Jahr Preis Kategorie Titel Status
1993 Drama Desk Award Outstanding Actor in a Play Hauptmann Nominiert
2003 Broadway.com Audience Award Favorite Featured Actor in a Broadway Play Take Me Out Gewonnen
2003 Clarence Derwent Award Most Promising Male Performer Take Me Out Gewonnen
2003 Drama Desk Award Outstanding Featured Actor in a Play Take Me Out Gewonnen
2003 Drama League Award Distinguished Performance Take Me Out Nominiert
2003 Lucille Lortel Award Outstanding Featured Actor Take Me Out Gewonnen
2003 Obie Award Outstanding Performance Take Me Out Gewonnen
2003 Outer Critics Circle Award Outstanding Featured Actor in a Play Take Me Out Gewonnen
2003 Tony Award Best Performance by a Featured Actor in a Play Take Me Out Gewonnen
2004 Drama League Award Distinguished Performance Assassins Nominiert
2004 Tony Award Best Performance by a Featured Actor in a Musical Assassins Nominiert
2005 Broadway.com Audience Award Favorite Featured Actor in a Musical Sweet Charity Nominiert
2005 Broadway.com Audience Award Favorite Onstage Pair Sweet Charity Nominiert
2005 Drama Desk Award Outstanding Featured Actor in a Musical Sweet Charity Gewonnen
2005 Outer Critics Circle Award Outstanding Actor in a Musical Sweet Charity Nominiert
2006 Drama League Award Distinguished Performance Sweet Charity Nominiert
2007 Drama League Award Distinguished Performance Inherit the Wind und A Spanish Play Nominiert

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki