FANDOM


Approved1 Cross



Dora Brown ist das Hausmädchen von Gloria und Dandy Mott. Sie ist ein Charakter der vierten Staffel Freak Show und wird von Patti Labelle verkörpert.

Hintergrund Bearbeiten

Dora war die Mutter von ihrem einzigen Kind Regina und befindet sich in der Arbeiterklasse. Sie arbeitete als Hausmädchen für Gloria Mott im Herrenhaus der Motts.

Personalität und aussehen Bearbeiten

Sie ist sichtlich von den Umständen ihrer Arbeit genervt, vorallem von Dandy Mott. Trotzdem hat sie keine Angst vor ihm (im Gegensatz zu Gloria Mott).

Sie hat braune, kurze Haare und trägt typische Hausmädchen-Kleidung.

Geschichte Bearbeiten

Dandy drohte Dora am Abend von Halloween mit einem Küchenmesser und drohte wortlos über sie hinweg, als sie ihm den Mund öffnete. Dora erzählt Dandy, dass er nicht den Mut hat, sie zu töten. Er hat einen Wutanfall und stürmt aus dem Raum.

In dieser Nacht geht Dandy zu Twistys Karawane und schließt sich ihm an, um die Gefangenen zu quälen. Sie schaffen es zu entkommen, und Dandy verfolgt. Als er zu Twistys Zeltplatz zurückkehrt, findet er den Körper des Clowns im Dreck liegen. Er nimmt Twistys Halbmaske und nimmt seine mörderische Persona an.

Dandy kehrt am Morgen zurück. Er betritt den Speisesaal, um Dora zu finden, die ein Tablett mit Glorias Frühstück hält. Dora ermahnt Dandy, im November noch sein Halloween-Kostüm zu tragen und weist ihn an, das Frühstückstablett zu seiner Mutter zu bringen. Dandy antwortet nicht, sondern kommt näher und greift nach einem Messer. Dora wiederholt, dass sie keine Angst vor ihm hat, und weist ihn erneut an, das Tablett von ihr zu nehmen und seiner Mutter Frühstück zu bringen. Als Dandy keinen Laut von sich gibt, gibt Dora auf und sagt, dass sie das Tablett selbst nehmen wird. Dandy schneidet ihr daraufhin die Kehle auf. Dora lässt das Tablett fallen und fällt auf den Boden und blutet auf den Fliesen aus.

Als Gloria die Leiche am Morgen findet, versucht Dandy so zu tun, als hätte er sie nicht getötet und ruft aus, dass jemand in der Nacht in das Haus eingebrochen sein muss. Er sagt, dass er nicht weiß, wer es getan hat, aber Gloria fällt nicht darauf herein und schimpft mit ihm. Dandy macht sich nicht die Mühe, seinen Vorwand der Unschuld aufrecht zu erhalten und sagt seiner Mutter, dass er ihr helfen wird, Doras Körper loszuwerden. Später begraben sie Doras Körper auf dem Hof.

Nicht lange nachdem Dandy Gloria getötet hat, kommt Doras Tochter Regina in die Mott Residenz, um nach dem Aufenthaltsort ihrer Mutter zu fragen, wo Dandy offen zugibt, dass er Dora ermordet hat. Regina bemerkt Blut an der Wand und fragt, ob es Dora's ist und Dandy sagt ihr, dass es das Blut seiner Mutter wäre.

Zitate Bearbeiten

  • Dora Brown: "Der Bursche raubt mir noch den letzten Nerv."
  • zu Gloria Mott: "Warum in Gottes Namen muss ich ein Vogel sein?"
  • zu Dandy Mott: "Deine Mutter hat vielleicht Angst vor dir, aber ich nicht."
  • zu Dandy Mott: "Ich arbeite für Miss Gloria."

Anmerkungen Bearbeiten

  • Dora Brown ist vergleichbar mit Elvira Stitt, der Putzfrau im Film "Was geschah wirklich mit Baby Jane?". Beide Frauen sind Hausangestellte, und haben mit ihren wahnsinnigen Arbeitgebern zu kämpfen, bevor sie brutal ermordet werden.

Galerie Bearbeiten