FANDOM


Ein Geist ist die Seele eines verstorbenen Menschen, der in einer sichtbaren Manifestation für die Lebenden erscheinen kann. Im Gegensatz zur Volkskultur erscheinen die Geister nicht als transparente Wesen, sondern als normale Menschen, die oft in denselben Outfits gekleidet sind, in denen sie gestorben sind. Einige von ihnen scheinen nicht zu begreifen, dass sie tot sind, während andere dies zu ihrem Vorteil nutzen und das Leben der sterblichen Opfer zur Qual machen. Das Medium Billie Dean Howard sagt, dass ein großes Übel Geister anziehen kann, da diese mit besonders negativen Emotionen die Realität dramatisch beeinflussen können.

Bisher sind Geister in allen Staffeln erschienen, außer in Asylum.

Eigenschaften und Kräfte

Wie strikt diese "Regeln" angewendet werden, variiert und wurde in der Serie selbst noch nie klar definiert. Edward Mordrake ist ein Beispiel für eine Ausnahme von diesen Regeln.

  • Gefangen an dem Ort ihres Todes: Geister sind an den Bereich ihres Todes gebunden und können ihn normalerweise nicht verlassen. Diese Beschränkung gilt nicht für Halloween, Devil's Night, oder wenn sie durch magische Mittel freigegeben werden. Im Allgemeinen existieren Geister an Orten, wo viele schreckliche, störende Ereignisse stattgefunden haben. Billie Dean Howard beschreibt diese Orte wie eine "Batterie" für böse Energie, welche die negativen Gefühle, Emotionen und Ereignisse der abscheulichen Verbrechen absorbiert. Infolgedessen werden diese Standorte zu einer Falle für Personen, die an diesem Ort sterben. Um zu vermeiden, sich an einem solchen Ort zu fangen, muss man nicht nur das Innere eines verfluchten Gebäudes verlassen, sondern auch die Außengrenze des Gebäudes (Garten, Gehwege etc.).
  • Existieren unbestimmt: Nach der Definition werden Geister für immer existieren und niemals sterben. Manche sind in einem Teufelskreis für alle Ewigkeit gefangen und machen ständig das gleiche, bis sie ihren Zweck gefunden haben. Das bedeutet aber nicht, dass sie, wenn sie ihren Zweck finden, den Ort ihres Todes verlassen können. Im Gegenteil, nach dem Bewusstwerden ihres neuen Status sind sie in der Lage die Erinnerung und die kognitiven Fähigkeiten wiederzuerlangen, anstatt das desorientierte Wrack der Menschen zu sein, die sie einmal waren.
  • Zeitlos: Geister sind im selben Alter in dem sie starben und in denselben Klamotten, die sie im Augenblick ihres Todes trugen. Einige können jedoch dies in ihrem gespenstischen Zustand ändern.
    • Gestaltwandlung: Einige Geister besitzen die Fähigkeit ihre physische Erscheinung zu verändern, wie im Fall von Moira O'Hara. Moiras Geist erscheint als eine verführerische junge Frau für Männer, während Frauen und jene, die über die physische Schönheit hinaus sehen können, sie als eine ältere Frau sehen.
  • Intangibilität: Geister können nach Belieben greifbar oder immateriell werden. Obwohl sie keine physische Masse haben, können sich Geister bewusst in eine körperliche Form manifestieren. So können sie mit lebenden interagieren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki