FANDOM



Grace Bertrand ist ein Charakter in Staffel 2.

Sie wird von Lizzie Brocheré verkörpert.

Synchronsprecher von Lizzie Brocheré bei der Serie American Horror Story ist Kaya Marie Möller.

Staffel 2 Bearbeiten

Grace ist eine Patientin in Briarcliff, die Kit bei ihrem ersten Aufeinandertreffen Ratschläge gibt, wie er sich am besten verhält. Sie behauptet, dass sie nicht verrückt sei und er ihr trauen könne.

Als Kit von einem Patienten angegriffen wird, geht sie erfolglos dazwischen. Später besucht sie ihn in der Isolationszelle und versorgt ihn mit Essen und Zigaretten, was ihr nur gelingt, weil sie freiwillige Helferin in der Küche ist. Als Kit skeptisch wird, warum sie so nett zu ihm ist, sagt sie, dass sie an Karma glaubt. Während sie sich unterhalten, erzählt sie, dass sie eingeliefert wurde, weil sie ihre Familie umgebracht haben soll, beteuert jedoch ihre Unschuld. Angeblich hat der Freund ihrer Schwester den Vater und die Stiefmutter umgebracht und es Grace in die Schuhe geschoben, damit er und Grace' Schwester die Farm der Eltern bekommen. Sie gibt Kit den Rat, so zu tun, als ob er verrückt sei, da er sonst als zurechnungsfähig erklärter Mörder auf dem elektrischem Stuhl landen würde.

Im Laufe ihrer gemeinsamen Zeit in Briarcliff erfahren sie von Lana, dass es einen Weg nach draußen gäbe, nämlich einen Tunnel. Zu einem günstigen Zeitpunkt wollen sie gemeinsam die Klinik verlassen, doch Lana weigert sich, Kit mitzunehmen und somit schreit sie nach Hilfe. Grace und Kit werden bestraft und separiert. 

In einer Filmnacht versuchen die beiden wieder zu fliehen, diesmal mit einer anderen Patientin, Shelley. Lana kommt mit ihnen und im Freien treffen sie auf grauenhafte Kreaturen, die sie angreifen wollen. Sofort fliehen sie nach innen und nehmen wieder im Vorführraum unentdeckt ihren Platz ein.

Im weiteren Verlauf kommen sich Grace und Kit immer näher und sie werden intim, wobei sie aber vom Wärter Frank erwischt werden. Ihre Bestrafung soll laut Schwester Jude eine Sterilisation sein. Kit bekommt die Akte von Grace zu Gesicht und es stellt sich heraus, dass sie über den Mord an ihren Eltern gelogen hat. Es stellt sich heraus, dass Grace doch die Mörderin ihrer beiden Eltern ist. Sie ermordete ihren Vater, weil er sie mehrfach missbraucht hatte und ihre Stiefmutter, weil sie Grace, als diese versuchte ihr von der Tat zu erzählen, ihr Süßigkeiten gab, damit sie es niemandem erzählt. Beide werden anschließend in Einzelzellen gesteckt, in denen sie auf ihre Bestrafung warten. Schwester Mary Eunice kommt jedoch und lässt Kit gehen, Grace bleibt zurück. Plötzlich wird ihre Zelle erleuchtet und Wesen kommen, um sie zu holen. Sie erblickt in einem hellen Licht die schwangere Alma, welche ihr rät, sich ruhig zu verhalten, da es sonst noch mehr schmerzen würde. Grace wird daraufhin von den Wesen operiert. Nachdem sie wieder zurück ist, entdeckt Kit sie blutend und denkt, dass Schwester Jude die Sterilisation hat durchführen lassen. Grace versucht ihm zu erzählen, dass sie Alma gesehen hat, doch sie ist zu schwach.

Aufgrund der starken Blutung scheint Grace zu sterben und es erscheint der Todesengel Shachath und möchte sie mit einem Kuss erlösen, doch die Schwestern holen sie zurück ins Leben. Dr. Arden nimmt Grace mit in seinen Arbeitsbereich und injiziert ihr eine Substanz, die sie gesund werden lässt. Sie sitzt anschließend in der Bäckerei der Klinik, in welcher Kit schließlich erscheint. Eine Schwester kommt dazu und will die Situation unterbinden, doch sie wird von einer der Kreaturen aus dem Wald angegriffen, welche Kit gefolgt ist. Als er angegriffen wird, verteidigt er sich, als Frank dazu kommt und versucht ihn zu erschießen. Jedoch wirft sie Grace vor die Kugel. Wieder erscheint Shachath und erlöst sie liebevoll mit einem Kuss.

Dr. Arden will die Leiche von Grace entsorgen, doch er wird von einem hellen blendenden Licht aufgehalten. Die Wesen nehmen die Leiche mit und Arden bleibt zurück. Er geht nun davon aus, dass Kit und seine Gefährten etwas damit zu tun haben. Kit erklärt sich für ein Experiment bereit, in welchem Dr. Arden ihn temporär "umbringt", sodass die Wesen erscheinen. Sie bringen Grace zurück, hochschwanger. Pepper, eine andere Patientin, ist bei ihr und spricht fließend, was sie zuvor nicht konnte. Sie kümmert sich ab diesem Zeitpunkt um Grace und ihr ungeborenes Kind. Grace gebärt einen Jungen und nennt ihn nach ihrem Großvater Thomas. Jedoch wird ihr das Kind entnommen und in Obhut gestellt.

Kit darf die Klinik verlassen, nachdem sich herausstellt, dass er kein Mörder ist. Da Grace, laut Akte, verstorben ist, nimmt Kit sie mit und gemeinsam holen sie sich ihr Kind zurück, mit welchem sie in das alte Haus von Kit ziehen.

Dort angekommen entdecken Kit und Grace, dass Alma doch noch lebt, auch sie hat ein Kind geboren, eine Tochter. Gemeinsam leben sie zusammen in dem Haus und führen ein eheähnliches Verhältnis.

Jedoch lebt Alma seitdem in Angst vor den Wesen. Grace dagegen ist fasziniert und sieht die Entführung als eine spirituelle Erfahrung. Sie sieht beide Kinder als ein Wunder an und ist fest davon überzeugt, dass die Wesen wegen ihnen zurückkehren werden. Diese Einstellung gibt sie an ihre Kinder weiter und sie zeichnet ständig Bilder von den Wesen. Alma hingegen sieht die Wesen als etwas böses an und sie möchte all das vergessen, weswegen sie schließlich paranoid wird. Zwangsläufig entstehen dadurch Konflikte zwischen den Frauen und in einer Situation ist Alma nicht mehr Herrin ihrer Sinne und bringt Grace mit einer Axt um. Alma wird daraufhin nach Briarcliff eingewiesen, wo sie später auch stirbt.

Persönlichkeit & Auftreten Bearbeiten

Zitate Bearbeiten

  • Grace (zu Kit Walker): "Das ist mir egal. Was du auch bist, ich will bei dir sein."

Galerie Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.