FANDOM


Approved1 Befallene



Iris ist die Managerin des Hotel Cortez. Sie ist eine der Hauptcharaktere in Hotel und wird von Kathy Bates verkörpert.

Hintergrund Bearbeiten

1994 folgte Iris ihrem Sohn Donovan und seiner Gefährtin Sally in das Hotel Cortez, wo Sie Zeuge davon wird wie Sally, ein Junkie, ihrem Sohn Donovan illegale Drogen verabreicht. Nachdem sie Liz Taylor am Check-In bestach, fand sie Sally und ihren an einer Überdosis gestorbenen Sohn im Raum 64. Sally stand währenddessen seelenruhig im Flur und schaute aus einem Fenster. Wütend und voller Verzweiflung schubste Iris die Drogendealerin aus einem Fenster viele Stockwerke in die Tiefe, sodass sie starb. Geschockt und Erschrocken vor Ihrer eigenen Tat kehrt Sie in Raum 64 zurück, vermutlich um Ihrem einzigen Sohn noch einmal Lebewohl zu sagen. Zu Ihrer Überraschung wird Sie von einer wunderschönen Frau begrüßt, die auf dem Bett sitzt. Donovans Kopf liegt auf ihrem Schoß während sie Seine gemeißelten Gesichtszüge mit einem seltsamen schwarzen Handschuh streichelt, der mit einer einzigen scharfen Klinge an der Fingerspitze versehen ist. Die Übernatürliche Schönheit wendet sich an Iris und sagt Ihr "Dein Junge hat eine wunderschöne Jawline", währenddessen schaut Iris sie melancholisch und fast ehrfürchtig an. Nach einiger Zeit erfährt Iris dass es sich bei der übernatürlichen Schönheit um Elizabeth, die Countess des Hotels und eine Vampirin handelt, die Ihren Sohn mit einem antiken Blutvirus infiziert und damit widerbelebt. Ihr Sohn Donovan wird zum Geliebten der Countess für die nächsten 20 Jahre. Seitdem lebt Iris im Hotel Cortez und arbeitet dort als Managerin um nah bei Ihrem Sohn sein zu können, der dort als Geliebter der Countess lebt, in die er verliebt ist. Obwohl Iris der Countess dankbar ist ihren Sohn wiederbelebt zu haben, ist sie auch heimlich eifersüchtig dass Sie ihr ihren Sohne weggenommen hat. Sie hegt eine tiefe Freundschaft zu Liz Taylor, dem Hotel Barkeeper, und eine anhaltende Rivalität zu Sally McKenna die das Hotel heimsucht seitdem sie durch Iris dort gestorben ist.

Personalität und Aussehen Bearbeiten

Sie mag ein Auge für die Großen, die Dunklen und Schönen haben, aber sie ist kein Trottel, und sie hat keine Probleme, einen Polizisten oder einen Junkie zu erkennen. Sie hat auch keine Bedenken, den dunklen Wünschen der monströsen Bewohner des Hotels zu dienen. Vorbereitung und Säuberung des Blutes der Touristen, damit die Gräfin Elizabeth und ihre Kinder sich ernähren können, Drogenabhängige, bevor sie sie vergewaltigt und ermordet werden ihre Zimmer zuzuweisen, und "das Ding in Zimmer 33" zu füttern. Alles um in der Nähe ihres Sohnes, Donovan, zu sein.

Sie ist eine kleine, mollige Frau, etwa im Alter von 60 Jahren, die sich praktisch kleidet, und immer eine sehr große Brille trägt. Einen Großteil ihrer Zeit verbringt sie damit, Kreuzworträtsel zu lösen.

Geschichte Bearbeiten

Iris blieb nach dem Tod und der Wiederbelebung Ihres Sohnes 20 Jahre im Hotel Cortez und übernahm irgendwann die Pflicht des Hotel Managers. Wenn sie gerade nicht am Empfang steht und ein Kreuzworträtsel löst, ist sie wahrscheinlich gleich nebenan, bereit grantig auf die Klingel des Empfangs zu reagieren. Als die beiden skandinavischen Touristen Agnetha und Vendela ankommen, schickt sie die diese in einen Raum wo diese etwas Monströses in die Matratze eingenäht finden. Danach begleitet Iris die beiden zu Raum 64, angeblich um auf einen Polizisten zu warten der sich die Geschichte der beiden anhören will. Dies ist jedoch nur ein Trick um die beiden weiter mit Elizabeth Kindern zu terrorisieren, bevor sie die beiden Mädchen ohne Vorwarnung gefangen nehmen. Iris hat nun die Aufgabe das Blut der Touristinnen mit einer Diät aus rohen Organen zu reinigen. Nach einem Streit mit Sally McKenna macht sie den Fehler Ihr die Gefangenen zu überlassen, und der Geist-Junkie lässt Vendela aus ihrem neon-geschmückten Käfig. Iris muss das Mädchen durch die Hotel-Lobby jagen, bevor das Mädchen in die Hände der verärgerten Countess fällt, die Iris mit dem Aufwischen der jetzt toten Schwedin beauftragt. Als Gabriel auftaucht, ein Süchtiger der einen Ort zum Konsumieren benötigt, verliert Iris keine Zeit den Preis für eine Nacht zu verfünfachen. Sie gibt Ihm einen Schlüssel zu Raum 64, zu welchem Sie den anderen Touristen noch sagte, das dieser nicht vermieten werden würde. Als John Lowe kurz danach auftaucht, lässt sie ihn den Raum in den sie Gabriel gerade eben geschickt hat untersuchen, obwohl sie gleich bemerkt, dass er ein Polizist ist. Sie ist verärgert über die Ankunft eines Immobilienmaklers, der Will Drake als neuen Besitzer des Hotels vorstellt, was Iris dazu bringt, die Räumung zu fürchten. Versuche, diese Bedenken mit Donovan zu diskutieren, stoßen auf Ablehnung. Iris wird dann gesehen, wie sie Elizabeths Schleppköpfe füttert, damit sie ihr Blut filtern und es zu einer durstigen und gleichgültigen Elizabeth bringen kann, die Ihr die Tür vor der Nase schließt.

John Lowe konfrontiert sie dann und versucht sie zu verhaften, weil er seine Tochter Scarlet entführt hat (die ohne Aufsicht oder Erlaubnis in das Hotel flüchtete, um Holden zu besuchen). Iris überredet ihn dann, die Handschellen auszuziehen und zu sagen, dass sie ihm alles erzählen wird, was er wissen muss. Sie kauft Getränke für beide und erzählt die Geschichte vom Hotel Cortez und seinem ersten Besitzer James March, sowie von seinen grausamen, blutigen Hobbys. Das gab dem Hotel "Ein Herz so schwarz wie das Pik-Ass". John lehnt sie ab und glaubt ihr nicht.

Iris ist traurig, dass ihr Sohn nicht mehr im Hotel wohnen wird und sie schlägt vor, dass sie eine schöne Wohnung für sie finden könnte, wo sie zusammen wohnen können. Donovan lehnt jedoch ab und sagt ihr, dass er sie nie geliebt hat. Sie ist untröstlich und versucht zu beweisen, dass sie eine liebevolle Mutter ist, aber er sagt ihr, dass sie sich selbst töten soll, weil sie nichts mehr hat, für das sie leben könnte.

Nachdem sie ihren Sohn verloren hat, bittet sie Sally, sie mit Heroin zu töten. Die Drogen töten sie nicht und Sally erstickt sie mit einer Plastiktüte. Nachdem er mit Liz Taylor gesprochen hat, findet Donovan heraus, dass er nie jemanden finden wird, der ihn genauso liebt wie seine Mutter und bedauert die Dinge, die er Iris gesagt hat. Als er in Sallys Zimmer kommt, findet er seine Mutter am Rande des Todes und heilt sie mit seinem Blut, was sie zu einem macht.

Donovan und Iris klopfen um vier Uhr morgens an Ramona Royales Tür. Ihr Butler, Reeves, verweigert ihnen den Eintritt. Ramona ist wütend, aber Donovan erklärt, dass Iris ihr neuer "Inside Man" sein sollte. Donovan erinnert auch Ramona, dass Elizabeth alles von ihr genommen hat, und Iris bemerkt, dass Donovan seine Mutter verwandelt hat. Sie sind sich einig, dass, weil Iris unter Elizabeths Aufmerksamkeit ist, sie ein perfekter Spion ist.

Liz fragt Iris nach ihrer Rückkehr ins Hotel und bietet der blassen Frau ein "Haar des Hundes". Die scharfsinnige Liz schüttet Elizabeths privaten Blutbeutel mit einem Tropfen Triple Sec aus. Sie erinnert Iris daran, dass sie regelmäßig füttern muss. Liz ist aufgeregt, dass die alte Frau wiedergeboren wurde, aber Iris ist viel widerwilliger. Sie denkt über die Ewigkeit der Unsichtbarkeit älterer Frauen nach. Iris führt Justin und seine Freundin zu Zimmer 36, wo sie sich verstecken. Im Erdgeschoss gehen Elizabeth und Tristan mit Vampir-Kostümen zur Halloween-Abendparty. Sie geben Will eine Nachricht, dass er zu einer Party zu Demi eingeladen ist. Tristan und Elizabeth bemerken, dass Iris nervös ist und anders riecht, was sie als Halloween-Stress bezeichnet. Justin will eine Käseplatte und gegrillte Romaine vom Zimmerservice, was Iris zu Tränen rührt. Sie ändern ihre Reihenfolge zu Pastete, und Liz ist glücklich, sie mit Katzenfutter auf einem Silbertablett zu verpflichten. Liz und Iris beginnen sich zu verbinden, und sie erwähnt, dass sie nicht homophob ist. Liz antwortet, dass sie nicht schwul ist.

Liz besteht darauf, dass Iris dem Hipster-Paar einige Manieren beibringt. Das Paar beobachtet die Nachrichten und klagen weiter (bis auf die "anständige" Pastete). Iris schnappt und ersticht den Mann und die Frau mit dem Besteck und Korkenzieher und nimmt einen Drink. Iris bedankt sich bei Liz für die Lektion, Verantwortung zu übernehmen, und sie drehen die Hipster zur Kadaverrutsche. Die beiden beenden den Wein, den das Paar bestellt hatte. Iris sagt, dass es ironisch ist, dass sie nie gelernt hat zu leben, bis sie gestorben ist.

Donovan und Ramona besuchen das Hotel, vorbei an einer scheinbar gleichgültigen Iris. Im Aufzug sagt Ramona, dass sie plant, die jungen Towheads zu töten, während Donovan zum Penthouse geht. Ramona ist unangenehm überrascht, dass die Särge verschwunden sind und konfrontiert Iris damit (der immer noch hoch von den Hipstern ist). Ramonas nächster Halt: Zimmer 33.

Anmerkungen Bearbeiten

Zitate Bearbeiten

  • Iris (zu Gabriel): "Wissen Sie was? Heute ist Ihr Glückstag. Mama hat die Spendierhosen an."
  • Iris (zu Vendela und Agnetha): "Ihr dummen, schwedischen Mettbällchen!"
  • Iris (zu Donovan): "Ich weiß nicht, wer ich bin, wenn ich nicht deine Mutter bin."

Galerie Bearbeiten