FANDOM


Approved1

Jimmy Darling ist der Sohn von Dell Toledo und Ethel Darling. Er leidet an Ektrodaktylie, einer Missbildung der Hände, welche ihm den Künstlernamen "Lobster Boy" einbrachte.

Er wird von Evan Peters dargestellt. Synchronsprecher von Evan Peters in der deutschsprachigen Fassung von American Horror Story ist Jan Rohrbach.

Hintergrund Bearbeiten

Jimmy wurde aufgrund seiner Missbildung sein ganzes Leben lang ausgebeutet. Selbst seine Geburt wurde als Spektakel inszeniert, für dessen Beiwohnen Zuseher/innen Geld bezahlen konnten. Er wird von seinem Vater verachtet und misshandelt, was seine Mutter immer wieder versuchte zu unterbinden, selbst wenn sie dafür Schläge bekam, weswegen das Verhältnis zwischen ihnen deutlich angespannt ist.

Persönlichkeit und Aussehen Bearbeiten

Jimmy hat kurze, aschblonde Haare. Meistens trägt er ein weißes Tanktop, Arbeitskleidung oder Biker-Jacken.

Jimmy hat eine starke Bindung zu seinen Freak-Kollegen und ist denen, die ihm nahe stehen, stets treu. Er verachtet jene Menschen, die seinesgleichen als Missgeburten betrachten und kämpft dafür, dass das Aussehen von Freaks in der Gesellschaft als "normal" akzeptiert wird.

Geschichte Bearbeiten

Die "Monster" aus Elsas Freak Show sehen sich selbst als Familie. Doch für Jimmy hat das tatsächlich eine wortwörtliche Bedeutung. Denn der Show wohnen auch seine Mutter Ethel, sein Vater Dell und seine Stiefmutter Desiree bei. Jimmy ist ein schöner, rebellischer junger Mann. Mit seinen Handschuhen hatte er immer eine charmante Wirkung auf junge Frauen. Ohne diese Handschuhe verdiente er sich mittels ungewöhnlichen sexuellen Diensten bei verzweifelten Hausfrauen etwas Geld dazu.

Er war enttäuscht von der sich im scheitern befindenden Show und wütend auf die Gesellschaft – leid ist er es, dass seinesgleichen stets beschimpft und als Bürger zweiter Klasse angesehen werden. Groß war der Wunsch, die Show zu verlassen und ein neues Leben auf dem Land zu beginnen. Doch nachdem er die Zwillinge Bette und Dot vor einer Festnahme gerettet hatte, indem er einem Detektiv die Kehle durchschnitt, entschloss er sich zu bleiben.

Mit der Polizei in höchster Alarmbereitschaft für einen ihrer eigenen, sowie der einen für eine Reihe von Morden und Entführungen verantwortlich, wurde Jimmy verhört über die Verschleierung seiner Verbrechen und Reue über ein Leben zu nehmen. Er fing an, einen mitfühlenden und zivilen Ansatz zu erwägen, um die Akzeptanz der Gesellschaft zu suchen. Mit Hilfe von Paul und Eva betritt er den zerstückelten Körper des Detektivs zur Verbrennung und sichert das Abzeichen des Polizisten, um ein anderes Entsorgungsmittel zu finden.

Jimmy schoss Dandy Motts Wunsch ab, sich der Truppe anzuschließen, indem er ihm versicherte, dass es nicht das Leben für ihn war, und drückte Neid auf Dandys Wohlstand und Mangel an Missbildung aus. Er war viel ermutigender für Dot, der, nachdem Bette ihre Unfähigkeit gezeigt hatte, eine Melodie zu tragen, und half ihr das Lampenfieber zu überwinden und ihre Stimme war so gut, dass sie sowohl ihre Schwester als auch ihren Arbeitgeber grün vor Eifersucht machte.

In seinen Bemühungen um die gesellschaftliche Integration brachte Jimmy seine Mitfreaks zum Jupiter, Florida, zum Mittagessen im örtlichen Restaurant. Das ging mit den Angestellten und Kunden nicht gut aus, und die Dinge wurden noch schlimmer bei der Ankunft von Dell, der sie wegen des öffentlichen Schauspiels, das der Kasse schadete, ärgerte. Jimmys Widerspenstigkeit führte nur dazu, dass er öffentlich von Dell geschlagen wurde. Demütig suchte Jimmy die Hilfe von Elsa, indem er Dell absetzte. Er vertraute ihr, indem er seine Ermordung des Detektivs gestand, um die Zwillinge zu beschützen, und spielte ihrer Eitelkeit nach, indem er die nachrangige Abrechnung preisgab, die Dell ihr auf dem Flugblatt der Show gegeben hatte. Sie verschwören sich, um Dell für den Mord zu rüsten, indem sie das Abzeichen in seinen Anhänger pflanzen. Unglücklicherweise fand der starke Mann den Plan heraus und dreht den Spieß um, was zur Festnahme von Meep führte. Die Verhaftung des Freaks, der anschließende Mord in einer Gefängniszelle und die Entsorgung auf dem Messegelände, ließen Jimmys Herz brechen.

Nach der Ankunft der Wahrsagerin Maggie Esmeralda, scheint Jimmy von ihr begeistert zu sein. Er versucht sie zu küssen, aber sie bestreitet seinen Fortschritt. Peinlich berührt, züchtigt er sich selbst, weil er hofft, dass ein normales Mädchen, besonders eines, das so schön ist, einen "Freak" wie ihn lieben könnte. In der folgenden Episode "Bullseye", als Maggie ihn bittet, mit ihr davonzulaufen, küssen sich die beiden und er willigt ein, mit ihr überall hinzugehen, aber erst nachdem er Dandy zum ersten Mal besucht hat.

Jimmy besucht Dandy Motts Haus, wo er die Zwillinge sieht, die eine Bananensplit auf der Couch essen. Gloria sagt, dass die Zwillinge gehen können, wann immer sie wollen. In diesem Sinne erzählt Jimmy den Zwillingen, dass sie wissen, dass mit Dandy etwas nicht stimmt und dass sie mit ihm zur Freak Show zurückkehren sollten. Bette, die in Dandy verliebt ist, will nicht gehen, weil sie luxuriös lebt. Dot überredet sie zu gehen und Bette willigt ein und sagt: "Ich wähle immer meine Schwester."

Zurück in der Freak Show, führt Jimmy ein Lied für Elsa auf. Dann, nachdem Elsa sagt, "Erinnere dich, mit wem du redest", antwortet er, "Ich weiß genau, mit wem ich rede: einem Lügner." Er konfrontiert sie mit den Zwillingen und Elsa sagt, dass sie "weggelaufen" sind, aber Jimmy bemerkt es schnell und sagt: "Wir haben deine Geschichte gehört, ich denke, es ist Zeit, dass wir ihre hören." Die Zwillinge gehen raus und erzählen Jimmy, dass er sie falsch verstanden hat und dass Elsa es als Gefallen für sie getan hat.

Jimmy ist schockiert und kehrt in sein Zelt zurück, wo er mit Maggie in Unterwäsche gekuschelt wird. Maggie rennt davon und sagt: "Sie werden diesen Ort niemals verlassen", aber Jimmy sagt, sie würden es, es war einfach nicht der richtige Moment.

Dell Toledo bringt Jimmy in eine Bar zum Trinken, was Jimmy so krank macht, dass er sich vor der Bar zu erbrechen beginnt. Dell ist dabei, diese Situation auszunutzen, um Jimmy zu töten und seine Hände an Stanley zu übergeben, aber Jimmy sagt, dass er weiß, dass Dell sein Vater ist, und die beiden versöhnen sich.

Jimmy kehrt nach Ethels Tod zu einer Tupperware-Party zurück, aber in seiner betrunkenen Betäubung halluziniert er, dass einer der Gäste Ethel ist und in ihrem Schoß zu weinen beginnt, was ihr und den anderen Gästen Unbehagen bereitet, und geht dann wieder. Dandy kommt kurz darauf an, um die Partygäste zu ermorden und später wird Jimmy für die Morde eingesperrt. Die Polizei kommt ins Lager, um Jimmy zu verhaften und ins Gefängnis zu bringen.

Während seines Gefängnisaufenthaltes wird Jimmy von Stanley besucht, der ihm anbietet, den besten Anwalt für seine Verteidigung zu finden und ihn aus dem Gefängnis zu holen, macht aber klar, dass Jimmy für die Bezahlung verantwortlich sein wird. Jimmy erklärt, dass er nicht das Geld hat, um für einen Anwalt zu bezahlen, aber Stanley schlägt vor, eine seiner Hände abzuschneiden und sie an das American Morbidity Museum zu verkaufen, um die Anwaltsgebühren zu bezahlen. Widerwillig stimmt Jimmy zu, wacht auf und sieht, dass seine beiden Hände entfernt wurden. Dell kommt später und erzählt Jimmy, dass Stanley Jimmy betrügen wollte und er verspricht, ihn rauszuholen. Später befreien Dell und Amazon Eve Jimmy aus einem Polizeitransportfahrzeug und bringen ihn zurück ins Lager.

Jimmy erholt sich in Abgeschiedenheit, als Elsa anbietet, denselben Mann hereinzubringen, der ihre prothetischen Beine geformt hat, um ihm ein paar Prothesenhände zu machen. Er lehnt zunächst Maggies Sorge ab, ändert aber widerstrebend seine Meinung auf Elsas Drängen hin. Schließlich erhält er ein Paar Prothesenhände, die in der gleichen Form wie seine Hummerhände geformt sind, und er sagt: "Sie sind perfekt."

Nachdem Dandy die Show von Elsa gekauft hat, gerät er in einen Streit mit Paul, was dazu führt, dass Dandy die meisten Freaks massakriert, mit Ausnahme von Jimmy, Desiree und den Zwillingen. Nachdem die Zwillinge an einer Scheinhochzeit mit Dandy teilgenommen haben, infiltrieren Desiree und Jimmy die Mott-Villa unter dem Deckmantel, die neue Magd bzw. der Butler zu sein. Sie fahren fort, Dandy zu vergiften und ihn in einem Wassertamk zu fangen, wo sie ihn auf der Bühne im großen Zelt ertränken, während sie von der Zuschauerabteilung zuschauen.

Später, 1960, leben Jimmy und die Zwillinge zusammen, wo die Zwillinge mit Jimmys Baby schwanger sind. An Halloween beobachten sie das Halloween-Special von Elsa Mars im Fernsehen aus ihrem Wohnzimmer.

Zitate Bearbeiten

  • zu Maggie Esmeralda: "Alles, außer das, wie es aussieht."
  • zu Maggie Esmeralda: "Idiotisch von mir zu glauben, dass ich bei so einer wie dir landen könnte."
  • zu Dandy Mott: "Ich weiß genau, wer du bist. Du warst hinter dieser Maske. Du warst der andere Clown."
  • zu Bette und Dot Tattler: "Ihr seid mir sehr wichtig, alle beide. Aber ich kann das nicht."

Trivia Bearbeiten

Galerie Bearbeiten