FANDOM


John Lowe ist ein Detektiv der Morde untersucht und dadurch auf das Hotel Cortez trifft. Er ist außerdem einer der Hauptcharaktere in der fünften Staffel Hotel und wird von Wes Bentley verkörpert.

Hintergrund Bearbeiten

John war ein Detektiv des Los Angeles Police Department. Seine Frau Alex Lowe brachte von ihm zwei Kinder zur Welt, Scarlett und Holden. Er besuchte zum ersten mal das Hotel Cortez 2010 als er betrunken war. James March sah das Potential in ihm und begann ihn zu seinem Nachfolger zu machen damit er seine Zehn-Gebot-Morde zu Ende bringt. Nach fünf Jahren sagte er ihm zu und begann seine Morde.

Für mehr Informationen zu seinen Taten siehe Zehn-Gebote-Mörder

Im selben Jahr wurde sein Sohn Holden auf dem Karneval in Santa Monica entführt, wodurch auch die Ehe zwischen John und Alex zu brechen begann.

Personalität und Auftreten Bearbeiten

John ist und bleibt engagiert an der Arbeit als auch bei seiner Familie indem er beides strikt in zwei Hälften teilt, selbst wenn das manchmal heißt, dass er seiner Tochter eine Geschichte per Videoanruf erzählen muss während er im Büro sitzt. Bei seiner Arbeit hat er immer ein scharfes Auge auf Details. Während er wahnsinnig wird, wird er sehr verwundbar und verwirrt, doch als er herausfindet, dass er der zehn Gebote Mörder ist, scheint er wieder einen klaren Kopf zu bekommen und beginnt sein Leben wieder in den Griff zu kriegen.

Staffel 5 Bearbeiten

2010 Bearbeiten

John, Alex, Scarlett und Holden sind alle gemeinsam am Santa Monica platz, da dort ein Vergnügungspark ist. Während Alex mit Scarlett an einem Stand steht, nimmt John sich Holden und geht mit ihm zu einem Karussell und setzt ihn rein. Er dreht sich weg und schaut sich um. Als er sich wieder umdreht, um nach Holden zu schauen, ist er plötzlich weg. Man hat ihn nicht gefunden.

2015 Bearbeiten

John ist ein Detektiv, ist an einem Tatort und stellt fest, dass Ehebrechen der Grund für den Mord war. Danach geht er zurück in sein Büro und während er sich einen Bericht über einen toten Oscar-Blogger anhört, ruft seine Tochter Scarlett an, da sie sich jeden Abend gegenseitig Gute-Nacht-Geschichten erzählen und vorlesen. Ein Anrufer ist in der Leitung der sehr hartnäckig ist und John sprechen will aber John meint darauf nur er sei auch sehr hartnäckig.

Auf dem Weg nach Hause wird er von einem Anonymen Anrufer angerufen. Die Stimme des Anrufers ist verzehrt und teilt John mit, das er den Mord begangen hat, er im Hotel Cortez in Zimmer 64 leben würde und noch weiter Leute umbringen wird. Danach legt er wieder auf.

Daraufhin geht John ins Hotel Cortez und will sich Zimmer 64 anschauen. Die Frau an der Rezeption, Iris, sagt das Zimmer sei frei aber John sieht, das der Schlüssel für das Zimmer nicht bei den anderen Schlüsseln hängt. Er will in das Zimmer und Iris ruft Liz Taylor, die ihn auf das Zimmer bringen soll.

Als die beiden das Zimmer erreichen, besteht John darauf alleine ins Zimmer zu gehen. Er nimmt seine Waffe und macht die Tür auf. Wie Iris schon sagte, ist das Zimmer leer. John legt sich aufs Bett und schläft ein.

Er wird wach und neben seinem Bett steht ein Kind, welches er als sein verschwundenes Kind Holden ausmacht. Holden läuft weg und John läuft hinterher. Allerdings ist Holden kurz darauf wieder verschwunden.

John kommt nach Hause und begrüßt Scarlett. Seine Frau Alex muss allerdings gleich wieder los, da sie Patienten hat. Alex meint sie hätte Auflauf gemacht, welchen Scarlett und er so gerne mögen aber John und Scarlett haben sich dazu entschieden Sushi essen zu gehen.

Während die beiden Sushi essen, bekommt John eine SMS von seiner Frau Alex, in der sie ihn um Hilfe bittet. Die beiden fahren sofort los und kommen an einem leeren Haus an. John geht rein und bittet seine Tochter draußen zu warten. Im Haus angekommen, bekommt John einen Anruf, von dem anonymen Anrufer, welcher nur sagt er hätte ihn gewarnt, das er es wieder tun würde. Er sieht jemanden und rennt hinterher. Plötzlich hört er seine Tochter schreien und rennt zu ihr hin. Dort hängen zwei Leichen ausgeweidet am Bett.

John geht daraufhin wieder ins Hotel Cortez und mietet sich Zimmer 64. Als er am nächsten Tag aufsteht, schaltet er zuerst den Wecker und den Fernsehr aus, da die über Nacht angegangen sind. Er sieht eine Waschfrau und für eine gang kurze Zeit sogar den Abhängigkeits-Dämon. Er geht ins Bad und spritzt sich Wasser ins Gesicht. Plötzlich hört er Geräusche die aus der Dusche kommen und schiebt den Duschvorhang zur Seite. Dort sieht er zwei Leichen die miteinander Sex haben. Dann wacht er aus seinem Traum auf. John sieht wieder Holden im Flur stehen und als er Holden wieder aus den Augen verliert, geht er zur Bar. Dort sitzt auch Sally McKenna, mit der er ins Gespräch kommt. Dann will sie wissen, wann er das letzte mal richtig betrunken war.

Er erzählt ihr, dass der Tag wie jeder andere anfing. Er arbeitete an einem Fall; ein Familienvater hat seine Kinder und seine Frau vergiftet und sich dann selbst erschossen. Er fand aber heraus, dass der Vater einen Generator gekauft hat, damit seine Kinder es warm hatten als der Strom abgestellt wurde. Allerdings musste der Sprit leer gewesen sein und durch das Kohlenmonoxid ist seine ganze Familie gestorben. Als der Vater von der Arbeit kam, hat er seine ganze Familie tot aufgefunden. Danach konnte John für zwei Tage nicht nach Hause und fuhr danach mit seiner Familie zum Strand als eine Art Wiedergutmachung. An dem Tag ist auch Holden verschwunden. Dann steht John auf und geht, da er meint das er sich nicht verlieren darf.

John arbeitet wieder an dem Fall, welcher mit Ehebrechen zu tun hat. Er findet heraus, dass beide Opfer eine SMS vom jeweils anderen bekommen haben, in der steht, das sie sich dort treffen sollen. Allerdings haben die Opfer diese Nachrichten nicht selbst geschrieben und daraus schließt John, das er Mörder sehr gute Erfahrungen hat, was Technik angeht.

John und Alex schalten die Polizei ein, da Scarlett nun schon seit mehr als 5 Stunden verschwunden ist. Sie kommt nach Hause und erzählt ihren Eltern sie hätte Holden im Hotel Cortez gesehen. Alex ist geschockt und John sagt Holden sei tot. John schaut sich das bild an, welches Scarlett mit Holden gemacht hat, aber er ist nicht klar zu erkennen. John geht ins Hotel und nimmt Iris fest, da sie Scarlett frei im Hotel Cortez "herumstreunen" lassen hat. Iris meint er soll sie losmachen und dann erzählt sie ihm alles as er wissen will. John nimmt ihr die Handfesseln ab und die beiden setzten sich an die Bar.

Liz schenkt den beiden was zu trinken ein und John will wissen was im Hotel vor sich geht. Sie erzählt ihm vom Erbauer des Hotels, dem reichen James March. Als Iris erzählt, dass Mr. March einen Architekten in einen geheimen Safe lockte und ihn dort erstochen hat, erfährt er, dass Mr. March sehr sadistisch war.Sie erzählt ihm, dass das Hotel die reinste Folterkammer ist und es kein entkommen gibt. Gerüchten zur Folge starben etwas 3 Leute pro Woche in dem Hotel. Miss Evers war damals seine treue Ergebene und versprach Mr. March immer alles sauber zu machen mit ihrem Geheimrezept; ihrer Liebe.

Als die Polizei ins Hotel kam, sagte Mrs Evers James March bescheid. Mr. March holte eine Pistole und ein Messer und fragte wie Mrs Evers sterben möchte. Sie entschied sich für die Waffe und wollte, dass James sie erschießt, damit sie sein letztes Opfer wird. James erschoss sie und schnitt sich kurz danach die Kehle durch.

Als Iris fertig mit dem erzählen ist, applaudiert John, da er ihr nicht glaubt. Iris erzählt ihm, dass Zimmer 64, in dem John wohnt, das Büro von Mr. March war. Sie sagt, wenn das Zimmer ein Herz hätte, müsste es schwarz wie Ebenholz sein.

Zurück in seinem Büro, bekommt er die Blutergebnisse vom Oscar überreicht. Das Blut passt mit dem ersten Opfer überein. John fragt seinen Kollegen, ob er schon einmal von einem James Patrick March gehört hat und er erkennt ein Muster in den ganzen Morden; die zehn Gebote. Daraus schließt er, das jemand das Werk von James March fortsetzt.

Alex redet über ihre Gefühle für Holden und meint, sie hat John nie so geliebt wie ihren Sohn und sogar ihre Liebe für John infrage gestellt. Die Familie Lowe hat auch einen Therapeuten und man sieht wie Scarlett dort nochmal ihre Begegnung mit Holden nacherzählt.

John und sein Kollege Adam untersuchen einen neuen Mord. Die Zungen der Opfer wurden an den Tisch genagelt. John schließt daraus, das es sich um einen weiteren Zehn-Gebote-Mord handelt. (Du sollst nicht lügen) Als er wieder zurück ins Hotel geht, kommt ihm in der Lobby Gabriel entgegen, welcher mit Blut besudelt ist. Daraufhin bringt John Gabriel gleich ins Krankenhaus und als er auf der Liege liegt, meint er Sally hat ihm das alles angetan und er wollte Claudia Bankson nicht töten. Er geht zurück ins Hotel und als er Sally sieht und sie die Zehn Gebote erwähnt, nimmt er sie fest. Als die beiden im Fahrstuhl sind, macht sich Sally an John ran. Das Licht fängt an zu flackern und als der Fahrstuhl im Erdgeschoss hält, ist Sally verschwunden.

Da Alex John nicht erreichen kann, geht sie ins Hotel, um ihn zu sehen. Sie findet ihn an der Hotelbar vor, überreicht ihm die Scheidungspapiere und will nicht das er nach Hause zurückkommt. John geht es plötzlich nicht gut und er meint er wird verrückt. Alex bringt ihn auf sein Zimmer und gibt ihm Tabletten, damit er einmal richtig ausschlafen kann. John entschuldigt sich für alles und er und Alex küssen sich. Sie wendet sich allerdings ab und verlässt das Zimmer. Die Scheidungspapiere lässt sie auf dem Tisch liegen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.