FANDOM


Ahs
American Horror Story ist eine Horror-Drama-TV-Serie die von Ryan Murphy und Brad Falchuk erstellt und produziert wurde. Die Serie ist eine Anthologie, wobei jede Staffel in einer neuen Umgebung mit neuen Charakteren spielt. Sie wird auf dem Pay-TV Sender FOX ausgestrahlt und hatte am 9. November 2011 ihren Erstauftritt. Die erste Episode erzielte die besten Bewertungen, die FX (US-amerikanischer Pay-TV-Kabelsender) jemals für eine Serien-Premiere gesehen hatte, und ihre Beliebtheit setzte sich weiter fort. Die zweite Staffel-Premiere, erhielt die höchsten Quoten der Serie zur damaligen aktuellen Zeit. Die Pilot-Episode ihrer vierten Staffel, Freak Show, brach FX Einschaltquoten mit etwa 12,64 Millionen Zuschauern. Die Serie hat positive Reaktionen von Kritikern und Fans erhalten und wurde mehrmals für die Primetime Emmy Awards unter der Kategorie "Miniserie" nominiert.

Konzept

Ryan-Murphy

Ryan Murphy

Schöpfer Murphy und Falchuk begannen an American Horror Story zu arbeiten, bevor bei ihrer Serie Glee die Produktion begonnen hatte. Murphy wollte das Gegenteil von dem machen, was er zuvor getan hatte und begann damit seine Arbeit. Er sagte: "Ich bin von Nip/Tuck zu Glee gegangen und nun ist es an der Zeit, dass ich etwas anspruchsvolleres und dunkleres mache. Ich hatte immer das Horror-Genre geliebt, wie Brad, somit war die Grundvorstellung nahe liegend."

Falchuk war fasziniert von der Idee, einen anderen Blickwinkel auf das Horror-Genre zu setzen, ihr Hauptziel bei der Schaffung der Serie war, die Zuschauer zu erschrecken. "Du willst, dass die Leute nachher ein bisschen aus dem Gleichgewicht sind", sagte er. Der dunkle Stil ist an Dark Shadows angelehnt, eine Fernsehserie die Murphy als Kind sehen musste.

Murphy und Falchuk wurden von Kriminalität im echten Leben inspiriert. Murphy bemerkte Tourbusse vor Sharon Tates Haus, die sich an dem Mord interessierten, er stellte fest, dass die Serie die allgemeine Faszination der Menschen an Verbrechen und Mord erforscht. "Es ist ein Weg, um Ihre eigene Angst in sehr schwierigen Zeiten zu umgehen", sagte er. "In Zeiten der ökonomischen Angst, wenn man sich die Welt ansieht, gedeihen zwei Gattungen: Horror und Musicals, ich denke, die Leute wollen entweder Angst haben oder ganz ihre Probleme vergessen."

Produktion

Im Februar 2011 hatte FX einen Pilotfilm für eine mögliche Serie angefordert, woraufhin Ryan Murphy gemeinsam mit Brad Falchuk ein Drehbuch schrieb, das Murphy selbst als Regisseur verfilmen wollte. Dante Di Loreto wurde schließlich als ausführender Produzent gelistet. Die Produktion der Serie begann schließlich im April 2011. Am 18. Juli 2011 bestellte FX offiziell die erste Staffel. Am 3. August 2011 wurde bekannt gegeben, dass das Autorenteam durch Tim Minear (Angel – Jäger der Finsternis, Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI), Jennifer Salt (Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis), James Wong (Final Destination, Final Destination 3) und Jessica Sharzer Zuwachs bekam.

Im Oktober 2011 wurde die Serie um eine zweite Staffel verlängert. Deren Ausstrahlung begann in Amerika am 17. Oktober 2012 und läuft dort unter dem Titel American Horror Story: Asylum. Am 15. November 2012 gab FX die Produktion einer dreizehnteiligen dritten Staffel bekannt, die vom 9. Oktober 2013 bis zum 29. Januar 2014 ausgestrahlt wurde. Im Oktober 2013 wurde nach vier ausgestrahlten Episoden der dritten Staffel bereits eine vierte Staffel angekündigt, deren Ausstrahlung am 8. Oktober 2014 begann. In dieser geht es unter anderem um eine Art Jahrmarkt in den 1950er Jahren. In einem Interview gegenüber Buzzfeed gab Jessica Lange bekannt, dass die vierte Staffel ihre letzte in der Serie sein wird. Im November wurde bestätigt, dass Kathy Bates und Angela Bassett in der vierten Staffel zurückkehren werden.

Aufgrund des durch die erste ausgestrahlte Episode der vierten Staffel aufgestellten Zuschauerrekords von über 6 Millionen Zuschauern bestellte FX im Oktober 2014 eine fünfte Staffel der Serie. Im Februar 2015 wurde die Popsängerin Lady Gaga in einer der Hauptrollen der fünften Staffel besetzt.

Als Schriftart für das Titellogo verwendeten die Macher die Rennie Mackintosh, die an das Original von Charles Rennie Mackintosh angelehnt ist.

Ausstrahlung

In den USA wird die Serie auf dem Kabelsender FX ausgestrahlt. Im deutschsprachigen Raum wurde die Serie ab dem 9. November 2011 auf dem Pay-TV-Sender Fox ausgestrahlt. Seit März 2013 gibt es die Serie im frei empfangbaren Fernsehen auch auf dem deutschen Sender Sixx.

Auszeichnungen

Jessica Lange gewann 2011 den Satellite Award, 2012 den Golden Globe Award und 2014 den Critics’ Choice Television Award und den Primetime Emmy.

Kathy Bates gewann 2014 den Primetime Emmy in der Kategorie Beste Nebendarstellerin in einer Miniserie oder einem Film für die Rolle der Delphine Lalaurie in American Horror Story Coven. James Cromwell gewann 2013 ebenfalls einen Primetime Emmy.

Lady Gaga gewann 2016 einen Golden Globe in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin in einer Miniserie oder TV-Film für ihre Rolle in American Horror Story Hotel.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.