FANDOM


Leslie Jordan (*29. April 1955 in Chattanooga, Tennessee, ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben Bearbeiten

Jordan wurde 1955 in Tennessee geboren. Nach seiner Schulzeit begann er eine Ausbildung als Schauspieler und zog 1982 nach Kalifornien.[1] In seiner beruflichen Karriere war er in verschiedenen Rollen in Film- und Fernsehproduktionen sowie Gastauftritten zu sehen. Bekannt ist Jordan für seine Rolle in der Fernsehserie Will & Grace. Für diese Rolle erhielt er 2006 den Emmy Award für den besten Gastauftritt in einer Comedyserie. Des Weiteren ist Jordan in Rollen in den Fernsehserien Lois & Clark: The New Adventures of Superman, Star Trek: Voyager, Reba, Boston Public, Boston Legal, Nash Bridges und Hearts Afire zu sehen. In der Fernsehserie Sordid Lives: Die Serie spielt er die Rolle des Brother Boy.[2] Auf der Theaterbühne ist Jordan mit dem Komödienstück Like a Dog on Linoleum in den Vereinigten Staaten unterwegs.

Jordan lebt offen homosexuell in Kalifornien.

Preise und Auszeichnungen Bearbeiten

  • Primetime-Emmy-Verleihung 2006 für Besten Gastauftritt in einer Comedyserie, 2006

Filmografie Bearbeiten

  • 1990: Ski Academy (Ski patrol)
  • 1993: Jason Goes to Hell – Die Endabrechnung (Jason Goes to Hell: The Final Friday)
  • 2004: Madhouse – Der Wahnsinn beginnt (Madhouse)
  • 2004–2008: Boston Legal (Boston legal)
  • 2008: Sordid Lives: Die Serie (Sordid lives)
  • 2008: Privileged
  • 2009: Eating Out 3: All You Can Eat
  • 2010: Love Ranch
  • 2011: Desperate Housewives Staffel 8, Episode 8,9
  • 2013: American Horror Story Staffel 3, Episode 4
  • 2016 American Horror Story Staffel 6, Episode 3, 4

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki