FANDOM


Mütter ist die dritte Folge der fünften Staffel American Horror Story.

Inhalt

Alex, die Frau von Detektiv John Lowe, ist nervlich völlig am Ende, nachdem ihre Tochter Scarlett ihre Erinnerungen an ihren verschwundenen Sohn Holden geweckt hat. Währenddessen steckt Donovan in Schwierigkeiten: Er wird zur Zielscheibe eines höchst gefährlichen Rivalen der Countess.

Handlung

Tristan sucht Mr. March. Er hat ihn bei Google gesucht und weiß jetzt so gut wie alles über ihn. Als Tristan ihm erzählt, dass er töten doch nicht so schlimm findet wie er am Anfang gedacht hat, zeigt Mr. March ihm seinen "schwarzen Schrank", in dem er andere Leute getötet hat.

Als er Tristan von anderen geheimen Verstecken erzählen will, hören die beiden Will Drake. Er zeigt Claudia Bankson und seinem Sohn Lachlan den siebten Stock, welchen er für sein Atelier umbauen lassen möchte. Die drei betreten das Zimmer, in dem Mr. March und Tristan sich unterhalten haben, und Tristan sitzt auf dem Sofa. Will bemerkt, dass die Wunde die Tristan sich selbst zugefügt hat, komplett verschwunden ist und will, dass Tristan verschwindet. Als die Drei sich wieder dem siebten Stock widmen, kommen Mrs Evers und Mr. March ins Zimmer und Mr. March meint in diesem Stockwerk darf nichts verändert werden. Tristan sag er wird das regeln.

Alex ist wieder bei Max Ellison zuhause, da dieser durch die Masern eine Lungenentzündung bekommen hat. Sie meint er muss ins Krankenhaus, da diese Art von Lungenentzündungen aggressiv behandelt werden muss. Man erfährt, dass Alex Ärztin werden wollte um Kindern zu helfen, da sie selbst keine sehr gute Kindheit hatte. Als dann Holden zur Welt kam, hatte sie das Gefühl das erste mal richtig jemanden zu lieben. Sie dachte sogar sie hätte ihren Seelenverwandten gefunden. Eine Zeit lang stellte sie sogar ihre Liebe für John infrage, da sie ihn nie so liebte wie ihren Sohn. Auch ihre Tochter Scarlett, hat sie nie so geliebt wie ihn. Ein Jahr nachdem Holden verschwuden ist, versuchte Alex sich sogar das Leben zu nehmen. John konnte sie aber noch rechtzeitig retten.

Die Familie Lowe hat sogar einen eigenen Therapeuten. Man sieht wie Scarlett ihr Ereignis, welches sie im Hotel mit Holden hatte, nochmal erzählt. Sie sagt sogar Holden hätte nach Lavendel gerochen und Alex bekam dadurch einen Funken Hoffnung.

Claudia telefoniert mit jemanden namens Jess, als sie in ihr Zimmer geht. Die Verbindung bricht ab und Claudia geht ins Bett. Dort wird sie plötzlich am Hals gepackt und Gabriel versucht sie zu erwürgen. Kurze Zeit später sticht er mit einem Messer auf sie ein.

John und Adam untersuchen derzeit einen weiteren Mord. DIe Zunge von den Opfern wurde an den Tisch genagelt. John schließt daraus, das es sich um einen weiteren Zehn-Gebote-Mord handelt. Als er zurück ins Hotel geht, kommt ihm Gabriel, mit Blut besudelt, entgegen und bittet ihn um Hilfe.

Tristan knackt das Schloss von Will Drakes Apartment und überrascht ihn. Er entschuldigt sich für sein Verhalten auf der Modenshow und meint er nimmt keine Drogen mehr. Will schaut sich die alten Baupläne des Hotels an, als Tristan sich neben ihn hinsetzt. Sie küssen sich und Tristan will ihn umbringen, doch die Countess hält ihn davon ab.

John hat Gabriel ins Krankenhaus gebracht und er erzählt John, das Sally ihm das alles angetan hat und er Claudia nicht töten wollte.Danach stirbt er im Krankenhaus. Als John ins Hotel kommt, sieht er wie Mrs. Evers das Zimmer von Claudia putzt. Sally ist dort und als sie die Zehn Gebote erwähnt, wird sie von John verhaftet. Als die beiden im Fahrstuhl sind, macht Sally sich an John ran. Das Licht fängt an zu flackern und der Abhängigkeits-Dämon erscheint hinter John. Als er in der Lobby ankommt, ist Sally verschwunden.

Iris hat ein paar Anzeigen rausgesucht, wo Donovan und sie leben können. Als sie Donovan eine Anzeige zeigt, meint er er würde lieber mit Junkies in einer Wohnung leben als mit ihr. Die beiden haben einen riesen Streit und später wird auch Donovans Vater einbezogen, den Iris als "riesiges Arschloch" bezeichnet. Zum Schluss meint Donovan sie soll sich umbringen, egal ob sie Geschichten über seinen Vater wahr seien oder nicht.

Später sieht man Donovan in einer Gasse voller Junkies, wie er Blut von einem Mädchen trinkt. Als er sich wieder der Straße nähert, sieht er, durch das Blut eines Junkies, verschwommen eine Frauengestalt. Als er sich ihr nähert und sein Messer bereithält, versetzt diese ihm mit einem Elektroschocker in Ohnmacht. Sie bringt ihn in ihrem Kofferraum und fährt los.

Alex versucht John immer wieder zu erreichen und trifft ihn später an der Hotelbar. Sie überreicht ihm Scheidungspapiere und möchte nicht, dass er nach Hause zurückkommt, da sie denkt dies wäre das beste. John geht es plötzlich nicht gut und er meint er wird verrückt. Alex bringt ihn daraufhin auf sein Zimmer.

Elizabeth gießt Will ein Glas Wein ein. Er denkt Elizabeth will was von ihm und er erinnert sie daran, das er Schwul ist. Sie küsst ihn und er meint er hätte dieses Gefühl nur gehabt, als er einen Mann geküsst hat. Tristan platzt ins Zimmer und Elizabeth flüstert Will ins Ohr, das sie ihn anrufen würde. Tristan fragt sie was das sollte und versteht schnell, das sie das nur wegen dem Geld von Will macht.

Alex und John sind auf seinem Zimmer und Alex sieht die Unterlagen an der Wand zu den Zehn Gebote Morden. Sie gibt ihm Tabletten, damit er endlich richtig schlafen kann. John entschuldigt sich für seine Fehler als Ehemann und das er ihren gemeinsamen Sohn nicht finden konnte. Sie küssen sich und Alex wendet sich ab. Sie nimmt ihre Sachen, sagt die Scheidungspapiere liegen auf dem Tisch und geht.

Auf dem Weg nach draußen begegnet sie der Blutüberströmten Claudia und sogar ihrem Sohn Holden. Sie geht auf ihn zu und er erinnert sich an Alex.

Sally bereitet eine Spritze vor, mit der sie Iris leben ein Ende setzen möchte. Iris sieht keinen Grund mehr weiter zu leben und möchte nichts weiter "als die dunkle Stille des Todes selbst".

Donovan ist an einem Stuhl gefesselt und sieht, das sein Blut abgezapft wird. Ramona Royale will das ganze Blut von den Junkies, welches sie als Gift bezeichnet, aus Donovan raus bekommen und sehen, ob sie dann eine Verwendung für ihn findet. Donovan fragt wer sie ist und sie sagt die richtige Frage sei wer sie gewesen sei. Sie erzählt ihm sie war die unangefochtene Königin. Sie wurde ein Star und hatte keinen Abschluss und keine Ausbildung. Während einem Gespräch mit einem Produzenten 1977 im Hotel Cortez, kam Elizabeth und schickte den Produzenten weg. Elizabeth verwandelte sie kurz danach die beiden waren Jahrelang zusammen im Hotel Cortez. Sie traf einen Musiker mit dem Namen Prophet Moses und verliebte sich in ihn. Sie verwandelte ihn, da sie für immer mit ihm zusammen sein wollte. Als sie später mit ihm ins Tonstudio wollte, waren alle Leute dort tot und Elizabeth war da. Sie konnte es nicht ertragen, das eine Schöpfung von ihr mit jemand anderen das restliche Leben verbringen wollte und tötete Moses.

Um sich zu rächen möchte sie die erschaffenen Kinder von Elizabeth töten und sie braucht Donovan, da er sich im Hotel Cortez auskennt. Er erzählt ihr, das sie ihn vor kurzem vor die Tür gesetzt hat und daraufhin macht Ramona ihn los und er darf gehen.

Donovan geht ins Hotel Cortez zur Bar und trifft Liz. Sie unterhalten sich und kommen auf Iris zu sprechen. Liz meint er wird niemals jemanden finden, der ihn so liebt wie seine Mutter. Dadurch bekommt Donovan ein schlechtes Gewissen und sucht seine Mutter auf.

Da die Spritze bei Iris nicht gewirkt hat, bindet Sally ihr eine Tüte um. Sie setzt sich auf einen Sessel und wartet ab. Dann klopft Donovan an der Tür. Sally öffnet sie, Donovan kommt rein und sieht seine Mutter auf dem Bett liegen. Er rennt zu ihr hin und entfernt die Tüte. Nebenbei sagt er das sie nicht sterben darf, da sie alles ist was er hat. Dann holt er ein Messer hervor und verwandelt sie in eine Befallene.

Besetzung

Hauptdarsteller
Nebendarsteller

Soundtrack

Zitate

  • Donovan (zu Iris): "Du darfst nicht sterben. Du bist alles was ich habe."
  • Tristan Duffy (zu James March): "Du bist der größte Serienmörder der je gelebt hat."
  • Alex Lowe (über Holden): "Es roch so echt. Es roch tatsächlich nach frischen Lavendel. Das war und wird für immer die Droge meiner Wahl bleiben."
  • Sally McKenna: "Das ist eine merkwürdige, ausgleichende Gerechtigkeit."

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.