FANDOM


S3b Approved1 Cross Witch Antagonist



Madison Montgomery ist eine Schülerin an Miss Robichaux's Akademie und ein Hauptcharakter der dritten Staffel Coven. Sie wird von Emma Roberts verkörpert.

Hintergrund Bearbeiten

Madison ist eine jugendliche Schauspielerin, die es bereits zu einigem Ruhm in Hollywood gebracht hat. Da sie aber auch eine Hexe ist und über die Fähigkeit der Telekinese verfügt, also Gegenstände ohne sie zu berühren bewegen kann, wurde sie ins Internat auf die Miss Robichaux Akademie geschickt, nachdem sie einen Scheinwerfer auf einen Regisseur hat fallen lassen.

Personalität und Aussehen Bearbeiten

Sie wird von vielen als typische,oberflächliche Schlampe betitelt. Madison ist dank ihres frühen Ruhms eingebildet und hochnäsig und streitet deshalb viel mit den anderen Mädchen an der Schule. Zoe hat sie aber sofort als ihre neue beste Freundin auserkoren. Sie tut auch nichts um etwas daran zu ändern. Ihr Selbstbewusstsein wirkt schnell arrogant, sie will auf keinen Fall verletzlich zeigen,dass sie niemandem von ihren Herzproblemen erzählt zeigt dieses. Madison ist aber offentsichtlich verletzt davon, dass sie ihrer Mutter egal war. Sie sucht auch nach echter Liebe, die sie eine Zeit lang hoffte in Kyle gefunden zu haben, auch wenn sie zu Zoe sagte er wäre nur eine Art Spielzeug.

Geschichte Bearbeiten

Madison Montgomery, Nan und Queenie beschließen, der neuen Schülerin Zoe einen Streich zu spielen.Später am Abend lernen sich die Mädchen während des Abendessens kennen. Madison erinnert sich an ihr Leben, bevor sie zur Schule kam und beschönigt einen Vorfall mit einem Regisseur, den sie mit ihrer Telekinese getötet hat, weil er ihre Fähigkeit, Anweisungen zu folgen, kritisierte. Nan bestätigte allen am Tisch schnell, dass der "Unfall" alles andere als Madisons Ärger war. Dann fing Queenie an, Madison zu beschimpfen und im Zorn warf Madison Queenies Abendessen auf sie. Queenie rächte sich, indem sie ihre Hand erstach und den daraus resultierenden Schmerz und Schaden auf Madisons Körper richtete. Nan überredet Queenie zu gehen, bevor es schlimmer wird. Zoe und Madison bleiben am Tisch und Madison erklärt, dass Zoe angesichts der Umstände wie ihr neuer bester Freund sein wird. Madison wird über soziale Medien über eine stattfindende Studenten Party informiert und lädt Zoe ein, sich als neue "beste Freundin" vorzustellen. Auf der Party wird Madison von einem der Studenten-Jungs verprügelt und beauftragt ihn, ihr einen Drink zu besorgen. Ohne es zu wissen, mischt der Typ Drogen in ihr Getränk. Madison wird dadurch beeinträchtigt und der Junge führt sie in ein Schlafzimmer.

Eine Gruppe Studenten vergewaltigt halb bewusstlos Madison, einige nehmen sogar Videos von ihr auf ihren Telefonen auf, bis ihr Bruderschafts-Präsident Kyle Spencer mit Zoe hereinkommt und ihnen von der Party verjagt. Die Vergewaltiger und Kyle landen in ihrem Partybus und versuchen zu fliehen, aber sie kommen nicht weit, weil Madison, jetzt bei Bewusstsein, ihren Bus mit ihrer Telekinese ergreift und ihn zerstört, indem sie ihn kopfüber umwirft. Nur zwei Brüder überleben, die anderen sind zerstückelt und getötet. Während Madison am nächsten Morgen sagt, dass sie darüber hinweg ist, was passiert ist, wird sie später in der Badewanne schluchzend gezeigt.

Nachdem sie erfahren hat, dass Zoe ihre Fähigkeit benutzt hat, um den Hauptvergewaltiger zu töten, beschließt Madison, Zoe zurückzuzahlen, indem sie ihr hilft, Kyle wiederzubeleben, da Zoe aufgrund ihrer Macht nie einen lebenden Menschen haben kann. Als sie jedoch im Leichenschauhaus ankommen, finden sie Kyles Körper zerstückelt. Madison kommt auf die Idee, andere Körperteile an Kyles Kopf anzubringen, um "den perfekten Freund" für Zoe zu schaffen. Als der Auferstehungszauber nicht funktioniert, geht Madison nach draußen zum Auto, während Zoe ihr letztes Abschiednehmen zu Kyle sagt, aber sie lässt Zoe in der Leichenhalle, als ein Wachmann auftaucht.

Als Joan Ramsey und ihr attraktiver Teenager-Sohn Luke ins Haus neben der Akademie ziehen, beschließt Madison, dass er ihre nächste Eroberung sein wird. Sie geht mit Nan ins Haus, trägt ein hautenges Kleid und versucht, mit Luke zu flirten, bis seine Mutter hereinkommt. Als Joan sie bittet zu gehen, wirft Madison ein Messer an die Wand. Sie setzt auch unabsichtlich die Vorhänge in Brand. Nachdem sie von Madisons neuem Geschenk erfahren hat, nimmt Fiona sie als neuen Schützling auf. In einer Billardhalle übt Madison Concilium, während Fiona zusieht. Sie stoßen auf ihren Erfolg an, und Fiona schüttet diskret ihren eigenen Alkohol aus, aber Madison wird immer berauschender. Insgeheim versucht Fiona Madison davon abzuhalten, sie zu ersetzen. Zurück in der Schule verrät Fiona, dass sie an Krebs stirbt und dass ihre Lebenskraft und ihre Kräfte in Madison fließen. Fiona gibt Madison das gleiche Messer, mit dem sie 1971 Anna Leigh Leighton Hals durchschnitten hat. Madison wird dazu gedrängt, ihr die Kehle durchzuschneiden und sie in "Stil" sterben zu lassen, aber sie lehnt ab. Während des Handgemenges schneidet Fiona (scheinbar) versehentlich Madisons Hals auf.

Fiona lässt Spalding Madisons Körper loswerden. Am nächsten Tag besuchte der Rat (der von Nan gerufen wurde) die Schule und befragte die Mädchen nach dem Aufenthaltsort von Madison. Als sie von Nan erfuhr, dass Fiona die letzte Person war, die Madison lebend sah, wurde Myrtle Snow (die Leiterin des Rates) davon überzeugt, dass Fiona Madison ermordete, um sie davon abzuhalten, sie als Oberin zu ersetzen. Cordelia verteidigt ihre Mutter und sagt dem Rat, dass Madison nicht die nächste Oberste sei, weil die Oberste "strahlende Gesundheit" habe und da Madison ein Herzproblem habe, würde sie nicht die nächste sein. Spalding hält Madisons Leiche als lebensgroße Ergänzung zu seiner Puppensammlung, obwohl sie ständig verfällt und Spalding versehentlich ihren Arm abriss, während er sie aus dem Stuhl hob.

Zoe benutzt das Hexenbrett, um Madison zu finden. Das Board buchstabiert "Dachboden". Zoe geht in Spaldings Zimmer und findet Madisons Leiche im Kofferraum und Spalding greift sie an. Später verhören Zoe, Queenie und Nan Spalding. Sie stellen ihm Fragen und Nan liest seine Gedanken, da er ja nicht reden kann. Zoe fragt ihn, ob er Madison getötet hat, worauf er "ja" antwortet, aber Zoe weiß, dass er lügt. Zoe geht zu Misty's Hütte und bittet um ihre Hilfe. An der Akademie reparieren Zoe und Misty Madison und lassen sie wieder auferstehen. Madison erwacht und sagt: "Ich brauche eine Zigarette." Die Mädchen beschließen, Madisons Auferstehung geheim zu halten.

Später in dieser Nacht fragen Nan, Queenie und Zoe Madison, was sie zuletzt erinnert. Madison antwortet: "Rot" und erzählt ihnen, wie es auf der anderen Seite war.

Sie wird später in schwarzer Kleidung in einem Monolog mit sich selbst gesehen, sie beklagt die Tatsache, dass sie keine körperlichen Empfindungen fühlen kann und in sichtbarer Bedrängnis ist. Sie hält eine leichtere Flamme an ihre Hand und verschlingt den gesamten Inhalt des Kühlschranks der Schule, um etwas zu fühlen.

Sie begegnet Cordelia, die sich gerade aus ihrem Zimmer gewagt hat und sie davon rettet, die Treppe hinunterzustürzen, weil sie nichts sehen kann. Als die beiden Kontakt aufnehmen, erfährt Cordelia durch ihre neu gefundenen Kräfte die Wahrheit über Madisons Tod. Wissend, dass Fiona sie getötet hat, erzählt Cordelia Madison, dass sie versteckt bleiben muss, weil sie nicht wollen, dass ihre Mutter weiß, dass sie lebt. Madison unterhält sich später mit Kyle, den Zoe in der Schule versteckt und fragt ihn, ob er sich an den Tod erinnert. Für sie erklärt sie, dass es dunkel und kalt sei. Wie ein tiefer Schlaf. Als Madison anfängt zu weinen, versucht Kyle sie zu trösten, indem er sie umarmt. Was schließlich dazu führt, dass die beiden Sex außerhalb des Bildschirms haben. Beim Geschlechtsverkehr werden sie von Zoe entdeckt, die sofort den Raum verlässt. Madison konfrontiert Zoe später mit dem, was passiert ist. Während Zoe behauptet, dass es ihr gut geht, während sie mit Kyle schläft, schlägt Madison ein Arrangement vor. Sie führt Zoe in ihr Schlafzimmer, wo Kyle auf dem Bett wartet, und schlägt vor, dass sie ihn teilen, da Zoe keinen Sex mit einer lebenden Person haben kann, ohne sie zu töten, und mit Kyle zusammen zu sein, ist das erste, was Madison lebendig macht. Sie und Zoe haben dann einen Dreier mit Kyle.

Madison und Zoe gehen ins Krankenhaus, suchen Nan, kommen dort an und beschließen, zusammen mit Nan in das Zimmer von Luke zu gehen. Sie werden konfrontiert mit Joan und Madison enthüllt, dass sie Hexen sind. Nach einem kurzen Gespräch gehen die Mädchen zurück zur Akademie. Als Madison sie erreicht, ist sie überrascht, Kyle unglaublich normal zu sehen. Er wurde von Fiona normalisiert.

Madison und Zoe geraten in Streit, als Madison sauer ist, dass Zoe sich jetzt in Kyle verliebt hat und ihn nicht so teilt, wie sie ursprünglich geplant hatten (es wird noch schlimmer, als Kyle sie abblitzt, als sie versucht, ihm einen Blowjob zu geben und verkündet er ist in Zoe verliebt). Madison attackiert Zoe und schlägt sie mit einer Lampe in den Hinterkopf. Myrtle bricht das Handgemenge auf, und Madison geht fort, bevor er Kyle mit dem Spaß bedroht, der es sein würde, ihn wieder auseinander zu nehmen.

Cordelia besucht Madison, will Hilfe bei der Suche nach Misty, aber Madison nutzt Transmutation, um Cordelias Berührung auszuweichen, gibt aber nach und sagt, sie habe keine Geheimnisse zu verbergen. Später erzählt Myrtle Madison, dass Cordelia und Queenie aufgebrochen sind, um Misty zurückzuholen, sehr zu Madisons Missfallen. Misty kehrt zur Akademie zurück und schlägt Madison dafür, dass sie versucht hat, sie zu töten. Es kommt zu einem Kampf zwischen den beiden Hexen, aber Misty gewinnt die Oberhand bevor der Kampf von Kyle unterbrochen wird. Madison (zusammen mit Zoe, Queenie und Misty) ermordeten den Axtmann.

Madison, Misty, Queenie und Zoe beginnen die Sieben Wunder. Schließlich kommt der Test der Sieben Wunder nur noch auf Queenie und Madison zu, nachdem Misty stirbt, weil sie nicht in der Lage ist, von Descensum zurückzukommen, und Zoe stirbt, indem sie sich versehentlich mit Transmutation am Eingangstor aufspießt. Queenie ist nicht in der Lage, Zoe mit Vitalum Vitalis wieder zum Leben zu erwecken, und Madison tötet erfolgreich und bringt eine Fliege wieder zum Leben. Die Leiter sagen ihr, dass sie, wenn sie nicht versucht, Zoe zurückzubringen, nicht würdig ist, Oberste zu sein. Madison regt sich auf und geht weg. Cordelia entscheidet sich für den Test der sieben Wunder und führt erfolgreich Telekinese, Concilium, Descensum und Transmutation durch. Madison versucht Wahrsagen, um einen Gegenstand von Anna Leigh Leighton zu finden, scheitert aber zweimal. Madison flieht und reist ab und droht, durch die Medien den Zirkel aufzudecken. Kyle erscheint, will wissen warum sie Zoe sterben ließ, da sie beide die Dunkelheit jenseits des Todes kennen. Wütend attackiert er sie und sie sagt, sie hat es für ihn getan. Kyle sagt, sie ist keine so gute Schauspielerin und erwürgt sie zu Tode.

Fähigkeiten & Kräfte Bearbeiten

Madison ist eine mächtige Hexe, die fast alle sieben Wunder beherrscht. Divination kann sie nicht ausführen.

  • Telekinese - Eines der sieben Wunder; die magische Fähigkeit, Dinge nur mit den Gedanken zu bewegen.
  • Concilium - Eines der sieben Wunder; besser bekannt als Gedankenkontrolle; die magische Fähigkeit, den Willen eines anderen Individuums zu kontrollieren und dieses machen zu lassen, was auch immer der Anwender will.
  • Transmutation - Eines der sieben Wunder; besser bekannt als Teleportation; die magische Fähigkeit, sich von einem Ort zu einem anderen zu bewegen ohne sich dazwischen zu befinden.
  • Descensum - Eines der sieben Wunder; besser bekannt als Astralreise; die magische Fähigkeit, die eigene Seele in die Unterwelt des Jenseits zu transportieren und eine eigene Hölle zu erleben.
  • Vitalum Vitalis - Eines der sieben Wunder; die magische Fähigkeit, die Waage zwischen Leben und Tod auszubalancieren.
  • Pyrokinese - Eines der sieben Wunder; die mägische Fähigkeit, Dinge in Brand zu setzen.

Zitate Bearbeiten

  • zu Zoe Benson : "Entspann dich, Sabrina.Wir wollten dich nur ein bisschen ärgern."
  • zu Zoe Benson : "Madison Montgomery, Filmstar!"
  • zu Zoe Benson : "Angesichts der Auswahl wirst du nun meine beste Freundin werden."
  • zu Zoe Benson : "Hast du irgendwas, dass nicht aus der Altkleidersammlung stammt?"

Galerie Bearbeiten