FANDOM


Mason Harris ist der Ex-Mann von Lee und beschützender Vater von Flora Harris. Er ist ein Charakter der sechsten Staffel Roanoke und wird primär von Joe Alvarez und in My Roanoke Nightmare von Charles Malik Whitfield verkörpert.

Personalität und Aussehen Bearbeiten

Mason ist ein sehr beschützender Mann wessen Geduld man lieber nicht auf die Probe stellen sollte. Er scheint außerdem leicht reizbar und gewalttätig zu sein, da er Lee ohne groß darüber nachzudenken aus seinem Weg schubste.

Er ist ein dunkelhäutiger Mann in seinen späten 30ern mit einer Glatze. Außerdem zieht er relativ einfache Klamotten an.

Geschichte Bearbeiten

Mason ließ sich von seiner Frau Lee aufgrund ihrer Sucht nach Schmerzmitteln und Alkohol scheiden, und erhielt das komplette Sorgerecht. Ihre Mutter durfte die Tochter nur noch unter Aufsicht besuchen. Als Lee das Mädchen mit nach Roanoke nimmt um Zeit mit ihr verbringen zu können ist er wenig erfreut.

Als Flora verschwindet gibt Mason Lee die Schuld. Er glaubt sie habe die mysteriöse Entführung geplant um unentdeckt von der Polizei mit ihrer Tochter fliehen zu können. Die Situation eskaliert und Mason schubst Lee in einem Wutanfall. Am nächsten Morgen wird sein verbrannter Körper an einem hölzernen Rad gefunden.

Später stellt sich heraus, dass Lee Mason mit einem Stein erschlagen hatte, bevor der Mob seinen Körper verbrannte. Flora beobachtete sie dabei. Trotzdem wird Lee im Prozess freigesprochen, da die Geschworenen Flora nicht glaubten. Sie gab an im dunklen Wald keine Angst gehabt zu haben, weil ihre Geisterfreundin Priscilla sie beschützt hätte.