FANDOM


Approved1Cross


Matt Miller ist ein abenteuerlustiger, aber verängstigter Mann, welcher mit seiner Ehefrau in das Roanoke-Haus einzog. Er ist ein Charakter in der sechsten Staffel Roanoke und wird primär von André Holland verkörpert. In My Roanoke Nightmare wird er von Dominic Banks (Cuba Gooding Jr.) nachgestellt.

Hintergrund Bearbeiten

Matt wuchs in North Carolina mit seiner Schwester, Lee Harris , und seiner Mutter auf. Er startete eine Karriere als reisender, pharmazeutischer Geschäftsmann und gewann irgendwann eine kostenlose Yoga-Stunde, bei welcher er seine Ehefrau Shelby Miller kennenlernte. 

Personalität und Aussehen Bearbeiten

Matt trägt meist Hemden mit einem Pullover darüber, trägt eine Brille, hat kurze schwarze Haare und einen dunklen Hautton. Er ist ein freundlicher Mensch wessen rationale Personalität durch bestimmte Ereignisse auf die Probe gestellt wird. 

Geschichte Bearbeiten

Matt und Shelby sind nach Los Angeles gezogen um dort Ihr gemeinsames Leben zu beginnen. Matt hatte eine Beförderung bei seiner Arbeitsstelle als West-Küsten Verkaufs-Manager bekommen, und das Paar erfuhr schnell dass Sie Ihr erstes Kind erwarteten. Jedoch wurde das Paar, ohne das eine vorherige Provokation erfolgte, auf einem Ihrer abendlichen Spaziergängen angegriffen. Shelby wurde zur Seite gestoßen während Matt geschlagen wurde und schließlich k.o. ging. Die Attacke verletzte Matt schwer und er wurde auf eine Intensivstation gebracht. Dort fiel er in ein vorläufiges Koma und die Ärzte fürchteten um sein Leben. Der Angriff führte zudem dazu, dass Shelby ihr ungeborenes Kind verlor.

Nach diesem Vorfall fühlten sich Matt und Shelby in Los Angeles nicht mehr sicher und entschieden sich einen Ausflug nach North Carolina zu machen, wo Matt aufwuchs. Sie verbrachten einen Tag im Wald wo Sie durch Zufall ein wunderschönes Farmhaus fanden. Später kauften sie impulsiv das denkmalgeschützte Haus und das dazugehörige Grundstück auf einer Auktion, während der sie ein lokales Trio, bekannt als die Polk-Familie, überboten.

Nicht lang nachdem die beiden in ihr neues Zuhause gezogen waren, erlebten Matt und Shelby einige seltsame Dinge. Das erste Mal passierte es in ihrer ersten Nacht im Haus. Während die beiden miteinander schliefen hörten sie seltsame Geräusche und Matt ging los um nachzuschauen woher diese kamen. Matt dachte zuerst, es wäre nur ein Waschbär, als er jedoch nach draußen ging musste er feststellen, dass der komplette Müll durch den Garten verteilt wurde.

Anschließend überzeugt er seine Schwester Lee Harris, die ehemalig Polizistin war, zu ihm ins Haus zu ziehen um Shelby Gesellschaft zu leisten. Er stellt außerdem Überwachungskameras auf dem Gelände auf.

Verstörende Dinge passieren trotz allem weiter und schließlich erhält Matt einen automatisierten Alarm von seinem Sicherheitssystem. Matt ist zu diesem Zeitpunkt auf einer Geschäftsreise und muss mit ansehen, das ein Fackeltragende, Messerschwingende Eindringlinge die Grundstücksgrenze überquert haben uns sich auf das Haus zubewegen. Verzweifelt versucht er seine Schwester und seine Frau zu erreichen, doch diese hören den Anruf nicht, da sie dabei sind sich lauthals zu streiten. Schließlich kehrt Matt zum Haus zurück und zeigt der Polizei das Video. Diese denkt jedoch dass die Eindringlinge nicht echt sind, und nur versucht werden soll das Paar loszuwerden und ihnen Angst zu machen. Shelby möchte weg, Lee hingegen möchte ausharren. Matt plädiert, dass sie nirgendwo anders hingehen können, da sie ihr ganzes Geld in das Haus investiert haben.

Matt und Shelby werden von einem Schweinegrunzen wach und machen sich auf in den Wald. Sie werden im Wald getrennt und verlaufen sich beide. Shelby findet sich an einem Opfer-Feuer wieder und als sich das Paar endlich wiederfindet, finden sie ein aus gegrilltem Fleisch und Holz hergestelltes Bildnis welches Matt zerstört. Matt führt später die Polizei zu dem Ort und diese geben eine Suche nach den Polks heraus die sie für verantwortlich halten und stellen einen Polizisten zum Schutz der Millers auf.

Ein später Anruf weckt Matt auf und führt ihn nach unten. Die Stimme am anderen Ende der Leitung sagt "Bitte, Sie tun mir weh." Matt hat sofort eine Vision von zwei Krankenschwestern die eine alte Frau hinrichten, weil diese sich weigert, ihre vergiftete Medizin einzunehmen. Die Krankenschwestern lachen und dekorieren die mit Blut beschmierte Wand mit einem gesprayten "M". Matt hat Angst vor dieser Vision und schreit nach dem draußen postierten Polizisten, da er einen Eindringling vermutet. Doch kaum ist der Polizist bei ihm, sind alle Spuren der Vision von Matt in der Küche verschwunden. Matt fragt sich daraufhin, ob er durch seinen Unfall und sein Koma neurologische Schäden davongetragen haben könnte.

Matt und Shelby untersuchen am nächsten Tag den Keller und finden eine VHS Kamera mit einer intakten Kassette darin. Der Mann auf der Kassette, Elias Cunningham, beschreibt die gleichen, ihn heimsuchenden böswilligen Kräfte die das Paar auch erlebt.

Flora Harris, Lees Tochter, für die sie kein Sorgerecht hat, verschwindet. Lee, Matt und Shelby suchen mit der Polizei und Freiwilligen nach ihr.

Mitten in der Nacht erhält Matt einen Anruf von der Polizei, die eine misshandelte Leiche, welche an ein hölzernes Kreuz gebunden wurde, gefunden hatte. Forensiker entfernen daraufhin ein Schmuckstück, welches die Leiche als Lees Ex-Mann Mason Harris identifiziert. Matts Sicherheitskamera filmte den Außenbereich und sie spekulieren, ob Lee für Masons Tot verantwortlich war. Während Lee verständlicherweise verärgert über diese Annahme ist, taucht ein kleiner Mann namens Cricket Marlowe auf. Er behauptet von den Geistern aus New-Orleans gerufen worden zu sein um Flora zu finden. Cricket sagt das Flora von den Toten entführt wurde. Die Familie ist skeptisch, aber erlauben Cricket eine Seance abzuhalten um Flora zu finden. Cricket behauptet er könne Flora finden, er möchte dafür jedoch 25.000$. Matt nennt Ihn sofort einen Erpresser und einen Betrüger und die verzweifelte Lee hält Ihn sogar mit einer Pistole fest. Matt schafft es jedoch sie zu entwaffnen und befiehlt Cricket zu gehen.

Später willigen die Millers doch ein, mit Cricket Marlowe nachts in den Wald zu gehen um nach Priscilla zu suchen, die eine Geisterfreundin von Flor zu sein scheint. Cricket Marlowe versucht dann mit Die Metzgerin um Flora Harris Leben zu verhandeln. Sie wollen Flora zurück und würden im Gegenzug das Haus niederbrennen und das Gelände verlassen. Während dieser Verhandlungen verschwindet Matt plötzlich tiefer in den Wald und wird von Shelby gefunden, wie er Sex mit einer gehörnten Frau hat. Danach hat er keine Erinnerung an das was passiert ist, und kehrt ins Haus zu einer wütenden Shelby zurück. Als Lee später den Weg zurück findet, wird sie von der Polizei wegen Kindesentführung festgenommen. Shelby hatte sie voller Wut angezeigt.

Matt und Shelby streiten sich über seinen Sex mit der gehörnten Frau und seinem geheimen Deal das Haus niederzubrennen und das Grundstück zu verlassen. Sie werden dann vom Schweinemann angegriffen, der sich an verschiedenen Orten im Haus materialisiert und Matt und Shelby verfolgt, und sie dabei angreift, bis er von hinten von Elias Cunningham niedergestreckt wird. Matt möchte das Elias verschwindet, dieser versichert Ihm jedoch, dass der Schweinemann bald zurückkehren würde. Er zeigt den Millers seine Aufzeichnungen der historischen Besitzer des Hauses. Die Geschichte reicht weit zurück und zeigt einen bestimmten Mond-Zyklus an : der des Blutmondes im Oktober. Heimsuchungen könnten im Haus immer passieren, aber die Tode und das Verschwinden von Menschen passiere nur in dieser Spanne von 6 Tagen.

Elias Cunningham sagt Ihnen dass sie verschwinden sollen, aber die Millers bestehen darauf erst Flora Harris zu finden. Elias nimmt sie mit an den Rand des Grundstücks um sie zu finden, finden aber stattdessen Scáthach und Shelby jagt ihr hinterher. Elias versucht währenddessen Priscilla dazu zu überreden Flora gehen zu lassen, wird aber von den Shergen der Metzgerin mit Pfeilen erschossen. Die Millers fliehen zurück ins Haus, wo Cricket ihnen sagt, dass er fühlen kann, dass Flora noch am Leben ist. Sie würde es jedoch nicht gut heißen, dass sie den Deal mit der Metzgerin nicht gemacht hätten. Cricket geht, und hat erneut eine Erscheinung, diesmal von der gehörnten Frau die sich als Scáthach zu erkennen gibt. Er erkennt ihre wachsende Macht an, er bietet ihr aber auch an, dass Matt ihr sexuelle Gefälligkeiten bietet. Dies nutzt er als Verhandlungsstrategie. Cricket erklärt seine Begegnung den Millers, nimmt einen Uber zu seinem Hotel, wird aber auf diesem Weg von der Metzgerin entführt.

Stunden später erwarten die Millers Crickets Rückkehr. Matt lässt die schlafende Shelby zurück um einem Sirenen-Lied zu folgen dass aus dem Keller kommt. Scáthach erwartet ihn dort und es ist ihm nicht möglich ihrem Charme zu entkommen.

Die Metzgerin hat Flora und will sie vor den Millers opfern, aber mit Hilfe von Priscilla schafft es sie zu Matt und Shelby zu entkommen. Die Metzgerin weidet derweil Cricket aus während die Millers entsetzt zusehen müssen. Matt ruft die Polizei um den Mob zu melden, aber Ambrose White ruft die Familie ein letztes Mal auf sich zu ergeben. Shelby plant eine hastige Flucht mit Flora aber eine Kreatur stiehlt das Kind. Sie sind fähig Flora zurückzuerobern aber die vorherigen Opfer der Metzgerin verfolgen sie. Glücklicherweise erscheint Ihnen Edward Philippe Mott, der Erbauer des Hauses, und führt sie durch einen Tunnel im Keller in Sicherheit. Sie kommen am anderen Ende des Tunnels hinaus, nur um dort von den Polks gefangengenommen zu werden. Die Polks sind immer noch wütend darüber dass ihre kleinsten Kinder durch das Jugendamt mitgenommen wurden, und planen deshalb die Millers wieder zurück zu der Metzgerin zu bringen. Matt ergreift eine Möglichkeit zur Flucht aus dem Truck der Polks, und tötet währenddessen einen der Brüder. Mama Polk verwundet Shelby indem sie ihr den Fuß bricht. Die überlebenden Polks bringen die Millers wieder zurück zum Mob am Haus wo die Kolonisten gerade dabei sind Flora zu töten, als Ambrose White seine Mutter angreift, und beide auf den Scheiterhaufen zieht. Lees schnelle Ankunft und Edwards schnelle Intervention ermöglicht es der Familie in einem Auto zu entkommen. Später waschen sie sich und ruhen sich in einem billigen Motel aus, und Shelby bekommt medizinische Hilfe für Ihren gebrochenen Fuß.

Matt, Shelby und Lee entscheiden sich einige Zeit später, über ihre Paranormalen Erlebnisse im Haus für eine Fernsehsendung zu berichten die von Sidney Aaron James produziert wird und "My Roanoke Nightmare" heißt. Nachdem "My Roanoke Nightmare" im Fernsehen anläuft wird es ein überragender Erfolg und Matt und Shelby werden gefragte Namen, trotzdem trennt sich das einstige Traumpaar.

Im nächsten Jahr kehrt Matt zurück zur Reality-Show Return to Roanoke. Nachdem sich die Stimmung zwischen Shelby und Audrey Tindall aufheizt, kommen Matt und Lee am Haus an. Sie alle bekommen Handys bei denen nur die Kamera funktioniert welche gleich die Eskalation zwischen den Millers und Lee aufzeichnen. Später zweifelt Audrey Tindall gemeinsam mit Monet Tumusiime und Rory Monahan die Geschichte der Millers an, da während den 8 Wochen in denen die Sendung im Sommer gefilmt wurde, nichts außergewöhnliches passierte. Matt prophezeit ihnen jedoch, dass die Dinge jetzt anders sein werden, da der Blutmond schon zu sehen wäre. Die Wege der Teilnehmer trennen sich zur Nachtruhe, Shelby versucht sich jedoch mit Matt zu versöhnen, da sie sich nach einem Seitensprung ihrerseits mit Dominic Banks, der Matt verkörperte, getrennt hatten. Dieser tauchte jedoch wenige Minuten später an der Tür auf und Matt geht augenblicklich auf ihn los bis die anderen die beiden auseinanderhalten.

Die Spannungen im Haus nehmen immer weiter zu als Matt, Shelby und Dominic über Shelbys Untreue streiten, doch dann wird das Streiten durch Agnes Mary Winstead unterbrochen, die von der Reality-Serie ausgeschlossen wurde. Trotz ihres Ausschlusses taucht sie in ihrem Metzgerinnen-Kostüm auf und greift Shelby an. Dadurch sind Lee, Audrey und Monet gezwungen in den Wald zu gehen um Hilfe zu suchen. Später in dieser Nacht, finden Dominic und Shelby Matt dabei, wie er gerade wieder Sex mit Scáthach hat. Matt gibt zu dass er nur ihretwegen zurückgekommen ist, da er behauptet in sie verliebt zu sein. In einem Wutanfall tötet Shelby ihn daraufhin indem sie ihm mit einer Brechstange den Kopf zertrümmert.

Trivia Bearbeiten

◾ Matt Miller ist André Hollands erster Charakter in American Horror Story.

◾ In der fiktionalen Dokumentation "My Roanoke Nightmare", wird Matt von Serien-Schauspieler Dominik Banks gespielt, der in Echt von Cuba Gooding Jr. gespielt wurde. Während Szenen in denen er seine Erfahrungen schildert, ist das "echte" Opfer Matt, der von André Holland porträtiert wird.

◾Matt, Shelby, Mason, Sidney und Audrey sind die einzigen Charaktere die in Roanoke nicht durch ein paranormales Ereignis in Roanoke gestorben sind.

◾Matt teilt seinen Namen mit dem Saints Row Charakter Matt Miller.

ZitateBearbeiten

  • Matt zu Shelby: "Wir hätten nicht zurückkommen sollen. Du weißt was dieser Ort ist, du weißt was hier passiert."
  • Matt zu Shelby, über Scathach: "Ich liebe sie Shelby. Sie ist der Grund warum ich zurückgekommen bin."
  • Matt: "Es wird wieder passieren. Ich weiß nicht ob wir es diesmal überleben."
  • Matt: "Der Blutmond kommt."

Trivia Bearbeiten

Galerie Bearbeiten