FANDOM


Approved1

Scarlett Lowe ist die Tochter von Alex Lowe und John Lowe und die jüngere Schwester von Holden. Sie ist ein Charakter der fünften Staffel Hotel und wird als jüngere Version von Shree Crooks und als ältere Version von Nicole Tompkins verkörpert.

Hintergrund Bearbeiten

Die Lowe's waren einmal eine glückliche Familie, bis zu dem Tag an dem Holden entführt wurde und sich das Leben von Scarlett komplett veränderte.

Personalität und Auftreten Bearbeiten

Sie ist ein lebhaftes, intelligentes Kind mit blondem Haar und dunkelblauen Augen. Sie kämpft damit sich an ihren lang vermissten Bruder zu erinnern und träumt von ihm.

Geschichte Bearbeiten

Scarlett verbringt jeden Abend entweder mit lesen oder ihr Vater liest ihr etwas vor, ob er zu Hause oder bei der Arbeit ist. Sie hatte mit ihm zu Abend gegessen, als er einen Notfall SMS bekommen hatte, und musste ihn zu einem Haus begleiten, wo er sie unter dem Schutz eines uniformierten Polizisten im Auto zurückließ. Als der Polizist abgelenkt war, verließ sie das Auto und folgte ihrem Vater ins Haus. Im Inneren entdeckt sie zwei ausgeweidete Männer und schreit, bis ihr Vater kommt, um sie zu trösten.

Als sie zum Hotel kommt, um ihren Vater zu sehen, wird Scarlett zur Modenschau von Will Drake eingeladen und entwickelt eine Freundschaft mit seinem Sohn Lachlan. Er zeigt ihr ein leeres Hallenbad mit vier Glassärgen, in denen vier befallene Kinder schlafen. In einem der Särge sieht sie ihren längst vergangenen Bruder Holden und kommt nach ein paar Tagen zurück, um mit ihm zu reden. Als sie zum Pool kommt, findet sie die Särge geöffnet und leer. Sie hört Geräusche von Videospielen und als sie ihnen folgt, findet sie den Spielraum für die Kinder der Gräfin. Dort sieht sie ihren Bruder, der noch nicht einmal erwachsen ist. Sie zeigt ihm einige Familienfotos und findet heraus, dass er ihre Eltern immer noch erkennt. Allerdings wird er nicht mit ihr gehen, weil er das Hotel als sein Zuhause empfindet. Als sie ein Foto macht, um ihren Eltern zu beweisen, dass Holden noch lebt, versucht er sie zu beißen. Als sie nach Hause kommt, findet sie ihre besorgten Eltern, die die Polizei angerufen haben, sie sei ebenfalls entführt worden. Sie glauben ihr nicht von Holden und beginnen einen Streit, als sie anfängt über ihn zu reden.

Als ein Therapeut zu ihnen nach Hause kommt, um sie zu entspannen, bittet sie sie, alles zu erzählen, woran sie sich erinnert, dass sie Holden im Hotel Cortez gesehen hat. Sie sagt, dass er anders ist. Er hatte keine normalen Gefühle wie jeder andere Mensch und er roch nach Lavendel, was Alex daran erinnerte, dass sie seinen Lavendelgeruch liebte, als er ein Baby war und sie möglicherweise glauben ließ, dass er wirklich noch am Leben ist.

Scarlett wird an die Thatcher Boarding School geschickt, als der Rest ihrer Familie sich entschlossen hat, im Cortez zu leben.

Zitate Bearbeiten

  • Scarlett (zu John): "Sollten wir nicht fragen, ob einer dieser Fische aus Japan stammt?"

John: "Warum?"

Scarlett: "Strahlung."

  • zu John Lowe: "Ich werde ein bisschen groß für das Familienbett. Ich nehme den Stuhl."

Anmerkungen Bearbeiten

Galerie Bearbeiten