FANDOM


Twistymask.gif

Twisty ohne Maske

"I'm a good Clown"

Twisty ist ein Clown, der unglücklich ist mit der Ankunft der Freak-Show und sucht nach Wegen, ihr Leben zur Hölle zu machen. Er ist ein Nebencharakter in "Freak Show" und wird von John Carroll Lynch dargestellt. Er trägt eine Maske, die seinen Mund verdeckt.

Hintergrund Bearbeiten

Twisty war als Baby buchstäblich auf den Kopf gefallen, was zu einer leichten, geistigen Behinderung führte. Er verließ Jupiter, um als Clown beim Rusty Westchester Volksfest zu arbeiten, jedoch wurden einige Freaks auf dem Volksfest eifersüchtig auf Twistys Erfolg und seine Beliebtheit bei den Kindern. Es führte dazu, dass 2 Freaks eine Lüge verbreiteten, er würde Kinder belästigen. Er ist nicht mehr in der Lage, als Clown Arbeit zu finden (was ihn aber nicht davon abhielt, das Clowns-Kostüm weiterhin zu tragen). Er kehrt nach Jupiter zurück, wo er versucht, aus Abfall Spielzeug zu machen und zu verkaufen. Er scheiterte jedoch. Voller Verzweiflung und Wut durch seine Vergangenheit, versucht er, sich mit einer Schrotflinte umzubringen. Er scheiterte und dachte sich etwas neues aus, damit ihn die Kinder wieder lieben. Er entführt 2 Kinder, die er in seinem Versteck im Wald festhält und zeigt ihnen Kunststücke damit sie ihn "lieben".

Persönlichkeit Bearbeiten

Twisty ist ein Entführer und Serienmörder. Seine angebliche Motivation (wie er zum Geist von Edward Mordrake sagte) ist es, Kinder von ihrem Mittelwert, mühsam spendenden, Bonbon Eltern zu retten. Obwohl einige seiner Morde (z.b der Spielzeugladenbesitzer) persönlich waren.

Geschichte Bearbeiten

Er findet Bonnie Lipton bei einem Picknick am See mit ihrem Freund. Er tötet den jungen Mann und fängt das fliehenden Mädchen. Weiterhin entführt er Corey Bachman nach dem Mord seiner Eltern.

Die Beiden sind in einen improvisierten Käfig in einem verlassenem Bus eingesperrt. Twisty versucht, seine Zuhörerschaft mit einer Rassel und Ballontieren zu unterhalten. Ein Ballontier platzt jedoch und die Entführten erschrecken sich, was Twisty in eine Zerstörungswut versetzt und er verlässt den Bus.

Twisty kehrt zum Spielzeugladen zurück und begeht dort einen rachsüchtigen Mord an dem Eigentümer, der ihn in der Vergangenheit abgelehnt hatte. Durch einen ankommenden Mitarbeiter versteckt er sich bei den Ausstellungsmodellen und tötet den jungen Mitarbeiter, als er den Kopf seines Chefs endeckt.

Er kehrt zurück zu seinen Bus, wo er auf der Straße von Gloria Mott angehalten wird. Sie fragt ihn, ob er für Private Partys auftritt. Im Kinderzimmer von Dandy Mott der erst schwieg und dann unsanft verlangt, er solle ihn unterhalten. Dandy untersucht neugierig Twistys Beutel. Twisty schlägt ihm auf den Hinterkopf und verschwindet wieder.

Im Bus versucht er, seine Gefangenen zu unterhalten, als er sich für einen kurzen Moment umdrehte, schlug Bonnie ihn mit einen Stück Holz und die Beiden versuchten zu fliehen, Twisty verfolgte sie. Bonnie traf auf Dandy, sie flehte ihn a,n er solle ihr helfen, doch Dandy trug sie direkt wieder zu Twisty.

Bonnie begeht einen weiteren Fluchtversuch und Twisty fängt sie auf der Straße. Sie werden von Jimmy und Maggie gesehen. Sie verfolgten ihn.

In Edward Mordrake: Part 2 erzählt er Edward seine Geschichte von Verleumdung, Selbstmordversuch, Entführung und Mord. Der Dämonenkopf erzählte Edward, dass er der sei, den sie gesucht haben und Edward erstach ihn mit einer Schere.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki