FANDOM


Willkommen im Cortez ist die erste Folge der fünften Staffel American Horror Story.

Inhalt

John Lowe (Wes Bentley) ist ein Familienvater und Detektiv bei der Polizei in Los Angeles. Im Zuge aktueller Ermittlungen ist er einem grausamen Serienkiller auf der Spur, der sich bei seinen Taten in der Stadt der Engel von den biblischen Zehn Geboten inspirieren lässt. Ein mysteriöser Tipp führt Lowe schließlich ins Hotel Cortez.

Handlung

Vor dem Hotel Cortez steigen zwei blonde skandinavische Touristinnen aus einem Taxi aus und fragen den Fahrer, ob die University Studios nah seien, da dies auf der Internetseite vom Hotel steht. Der Fahrer sagt ihnen, dass es um die 10 Meilen entfernt ist. Die beiden Mädchen gehen ins Hotel zum Check-In und läuten die Klingel. Während sie warten, werden sie sich einig, dass sie dort nicht bleiben wollen, da das Hotel zu weit von den Attraktionen weg und ruhig wie ein Grab ist. Als Iris hinter der Theke erscheint, wollen die beiden Mädchen gerne ihr Geld wiederhaben aber das Hotel gibt keine Rückerstattungen. Daraufhin beschließen die beiden doch eine Nacht zu bleiben und Iris führt sie auf ihr Zimmer. Auf dem Weg dorthin erfahren sie, dass es dort kein Wlan und keinen Handyempfang gibt.

Als Vendela Eis holen wollte, welches man im Flur im ersten Stock bekommt, begegnet sie Hazel Evers, die gerade ein Laken mit einem großen Blutfleck säubert. Als Hazel sie sieht, erzählt sie ihr es hätte einen furchtbaren Unfall in Zimmer 51 gegeben. Plötzlich sieht sie ein Kind am Ende des Flurs, welches mit einem Finger hinter sie zeigt. Sie dreht sich um und sieht ein zweites Kind und als sie zu dem Kind gehen will, war es schon verschwunden. Am Eisautomaten angekommen sieht man wie sich eine Hand mit einem silber glitzerndem Handschuh ihrem Hinterkopf nähert. Als sie sich umdreht war dort niemand.

Wieder im Zimmer angekommen, ist Agnetha dabei Duftkerzen anzuzünden, da es im Zimmer nach totem Tier stinkt. Als sie unten an der Rezeption anrufen und das Zimmer wechseln wollen, meint Iris das Gebäude ist alt und sie sollen die Klimaanlage aufdrehen. Sie bemerken, dass der Gestank aus der Matratze kommt und schneiden sie auf. Als die beiden sich wieder vom Bett entfernen, kommt ein Mann zum Vorschein und die Mädchen erschrecken sich fast zu Tode.

Während die beiden mit Iris im Aufzug sind wollen sie wissen was das war. Iris hatte keine Ahnung und meint sie müssen nichts für das Zimmer bezahlen. Die Mädchen wollen sofort gehen aber die Polizei ist auf dem Weg und will die beiden Verhören. Iris bringt die beiden ins Zimmer 64, damit sie warten können. Stunden später sind die beiden eingeschlafen und der Wecker klingelte um 02:25 Uhr. Vendela kann ihre Freundin nicht sehen aber hört komische Geräusche aus dem Badezimmer. Als sie die Tür zum Badezimmer öffnet, findet sie Agnetha auf dem Boden und zwei Kinder trinken ihr Blut.

John Lowe arbeitet in der Zeit an einem Fall; zwei Erwachsene hatten Sex und wurden übel zugerichtet. Die Frau wurde von einem Sperr durchbohrt und ihre Hände wurden an Kopfende des Bettes festgenagelt. Dem Mann wurden die Augen und die Zunge entfernt, welche jetzt im Aschenbecher liegen, und seine Hände waren ebenfalls festgenagelt. John stellt fest, dass die beiden verheiratet waren aber miteinander eine Affaire hatten. Er findet eine Packung Kleber unter dem Bett und erfährt daher, dass der Mann noch immer in der Frau steckt.

John geht in sein Büro zurück und hört sich einen Report über einen toten Oscar Blogger an. Die Mordwaffe ist allerdings noch unklar. Seine Tochter Scarlett ruft ihn an, da sie sich immer gegenseitig Gute-Nacht-Geschichten erzählen und vorlesen. Eine Kollegin von John kommt in sein Büro und teilt ihm mit, dass jemand an der Leitung ist und sehr hartnäckig sei. Er sagt er sei auch hartnäckig und liest seiner Tochter aus einem Buch vor. Auf dem Weg nach Hause wird john auf seinem Handy angerufen. Die Stimme ist verzehrt und teilt ihm mit, dass er die beiden Opfer ans Bett genagelt hat, im Hotel Cortez Zimmer 64 wohnt und weitere Leute umbringen wird. Dann legt er auf.

Derzeit kommt ein neuer Gast ins Hotel Cortez und Iris überreicht ihm den Schlüssel für Zimmer 64. Da der Fahrstuhl außer betrieb ist, geht der Gast, Gabriel, die Treppe rauf. Hinter ihm sieht man Sally in der Eingangshalle stehen die sich mit Iris unterhält. Sie sagt er gehöre ihr und sie hätte lange nicht mehr jemandem im Hotel gesehen, der so süß sei wie er.

Nachdem Gabriel sein Zimmer erreicht hat, spritzt er sich Heroin. Er sieht die Waschfrau Hazel und eine andere Gestalt. Die Gestalt kommt auf ihn zu, dreht ihn auf den Bauch und vergewaltigt ihn.

John kommt ins Hotel um Zimmer 64 zu kontrollieren. Iris meint das Zimmer sei frei aber John sieht das der Schlüssel für Zimmer 64 nicht bei den anderen Schlüsseln hängt. Daraufhin will er sich das Zimmer anschauen. Iris ruft Liz Taylor damit sie ihn in das Zimmer bringt. Sally schaut derzeit zu wie Gabriel vergewaltigt wird und will das er "Ich liebe dich Sally" sagt. Nachdem er das gesagt hat wurde er nicht mehr vergewaltigt und stirbt.

John und Liz erreichen Zimmer 64 und John will alleine hineingehen. Er zückt seine Waffe und durchsucht das Zimmer, findet es aber leer vor. Er legt sich aufs Bett und schläft ein. Man sieht wie Gabriel unter dem Bett liegt und wieder aufwacht. Als John wieder wach wird, steht neben seinem Bett ein Kind. Er erkennt das Kind namens Holden wieder und als es wegrennt, rennt er dem Kind hinterher. Allerdings ist Holden kurz darauf wieder verschwunden.

Elizabeth und Donovan machen sich fertig um auszugehen und sie legt eine Platte auf, welche das Lied "Tear You Apart" von She Wants Revenge spielt. Die beiden gehen zu einem Kino im Freien um sich den Film Nosferatu anzuschauen. Die beiden kehren mit einem Paar ins Hotel zurück, landen zusammen im Bett und machen rum. Dann töten Donovan und Elizabeth die beiden mit ihren scharfen Kettenhandschuhen und ernähren sich von dem Blut. Danach liegen die beiden zusammen im Bett, zwischen den Leichen und beschließen die Putzfrau zu holen, damit sie alles wieder sauber macht.

John kommt zuhause an und begrüßt seine Tochter. Seine Frau Alex ist nicht begeistert davon, dass er so spät nach Hause kommt und muss dann aber gleich los, da sie Ärztin ist und Kinder mit verstauchtem Knöchel und Verdacht auf Keuchhusten untersuchen muss. Als Alex wegfährt beschließen John und Scarlett sich Sushi zu holen.

Iris mixt etwas zu trinken zusammen, für die beiden skandinavischen Mädchen, die in einem dunklen Raum gefesselt sind. Die Mädchen flehen Iris an sie gehen zu lassen aber Iris hört nicht auf die beiden und will dem einem Mädchen gerade ihr gemixtes Getränk verabreichen, als Sally sie unterbricht. Sie fragt, ob Iris nicht mal etwas Mitgefühl zeigen kann. Die beiden argumentieren miteinander und Iris geht schließlich ins Zimmer 33 um "das Ding" zu füttern. Sally erzählt den beiden Mädchen, dass in dem Raum vorher mal ein Puppentheater war. Sie befreit das eine Mädchen und gibt ihr den Befehl zu laufen. Kurz bevor das Mädchen das Hotel verlassen konnte, steht die Countess vor ihr und schneidet ihr mit ihren Kettenhandschuh die Kehle durch.

Während John und Scarlett zusammen Sushi essen, erzählt sie ihm, dass sie einen Traum von Holden hatte. Er bekommt eine Nachricht von Alex in der sie ihn um Hilfe bittet. John fährt sofort los und findet das Haus dunkel vor und die Polizei in der Einfahrt. Er hält seine Waffe in der Hand und geht ins Haus. Plötzlich klingelt sein Telefon und er denkt es ist Alex. Als er abhebt ist wieder die verzehrte Stimme an der anderen Leitung, die meint er hätte gesagt er würde es wieder tun. Scarlett geht ohne Erlaubnis ins Haus und findet zwei Männer, deren Gedärme rausschauen, am Bett gefesselt. John sieht jemanden und verfolgt ihn, bis er seine Tochter schreien hört.

2010

Am Santa Monica Pier sind Alex, John, Scarlett und Holden auf einem Vergnügungspark. John geht mit Holden zu einem Karussell. John schaut weg und als er nach Holden schauen will, ist er plötzlich verschwunden.

Alex macht sich sorgen um ihre Sicherheit, nachdem man ihr Handy genommen hat um John zu erreichen. John will seine Familie beschützen, indem er auszieht, da er denkt der Mörder wird sich erneut an ihn wenden.

Am Hotel nimmt Marcy in der Zeit Will Drake und seinen Sohn Lachlan in Empfang. Sie zeigt ihnen das Hotel, da es zum verkauf ansteht aber Iris ist davon nicht begeistert. Marcy möchte ihnen mehr zeigen und als sie in die Suite von Donovan geht und die Vorhänge öffnet, wird Donovan wach, der auf dem Sofa geschlafen hat. Er geht sofort zu der Countess und beschwert sich. Als Will Drake in ihr Zimmer kommt, begrüßt sie ihn und lobt seine Arbeit. Kurz darauf schickt sie Donovan mit Will los, um ihm eine Skulptur zu zeigen. Elizabeth zeigt Lachlan einen geheimen Raum, in dem Kinder Videospiele spielen und in dem es einige Süßigkeiten-Automaten gibt.

Iris spricht mit Donovan über das verkaufte Hotel. Donovan sagt sie soll es als Segen betrachten.

1994

Man sieht wie Iris Sally und ihrem Sohn Donovan ins Hotel folgt. Liz Taylor, die an der Rezeption sitzt, wird von Iris mit Geld bestochen, damit sie ihr sagt in welchem Zimmer die beiden sind. Sally und Donovan haben sich beide Heroin gespritzt und als Iris an die Tür von Zimmer 64 klopft, macht Sally auf. Sally will gehen aber bevor sie das Hotel verlassen kann, stößt Iris sie aus dem Fenster und sie stirbt. Als Iris wieder in Zimmer 64 kommt, sieht sie Elizabeth die bei Donovan auf dem Bett sitzt.

2015

Man sieht wie John seine Tasche packt und ins Hotel Cortez geht. Er mietet dort ein Zimmer und Iris gibt ihm den Schlüssel für Zimmer 64.

Besetzung

Hauptdarsteller
Nebendarsteller

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.